Bonn – Hinweis: Schrägparken auf der Ludwig-Erhard-Allee an Wochenenden möglich

Mittelrhein-Tageblatt - Extra - Bonner Stadtnachrichten - Aktuell -Bonn (NRW) – Die Stadt Bonn schafft auf diese Weise ersatzweise Parkraum für die wegen der Bauarbeiten für den Weltklimagipfel COP23 weggefallenen Abstellmöglichkeiten an Charles-de-Gaulle-Straße und Herbert-Wehner-Platz.

Ab diesem Wochenende gibt die Stadt Bonn das Schrägparken auf der Ludwig-Erhard-Alle frei. Im Abschnitt von der Südbrücke bis Herbert-Wehner-Platz/Heinemannstraße darf bis zur Weltklimakonferenz vom 6. bis 17. November schräg zur Fahrbahn geparkt werden – wie es von großen Veranstaltungen in der Rheinaue bereits bekannt ist.

Auf diese Weise schafft die Stadt Bonn ersatzweise Parkraum für die seit Mitte August wegen der Bauarbeiten für den Weltklimagipfel COP23 weggefallenen Abstellmöglichkeiten. Jeweils von Freitag, 18 Uhr, bis Sonntag, 22 Uhr, dürfen Fahrzeuge in beiden Fahrtrichtungen schräg zur Fahrbahn abgestellt werden. Eine entsprechende Sonderbeschilderung weist darauf hin. So entstehen in jede Fahrtrichtung rund 130 zusätzliche Pkw-Parkplätze.

Im gesamten Zeitraum bis zum endgültigen Abbau Ende Dezember 2017 sind der Parkplatz in der Charles-de-Gaulle-Straße am Rheinufer vollständig sowie der große Rheinaue-Parkplatz am Herbert-Wehner-Platz überwiegend gesperrt. Der Minigolfplatz bleibt für die Besucherinnen und Besucher geöffnet, seine Parkplätze stehen in begrenztem Umfang weiterhin zur Verfügung.

Frei zugänglich sind und bleiben die Tiefgaragen der Deutschen Welle und der Deutschen Post DHL Group. Dort kann am Wochenende kostenlos geparkt werden. Die Zufahrt zur Charles-de-Gaulle-Straße wird hinter der Tiefgarage kontrolliert, um sicherzustellen, dass nur noch Anlieger und Baufahrzeuge durchfahren können. Die Stadt Bonn empfiehlt, nach Möglichkeit öffentliche Verkehrsmittel für die Anreise zur Rheinaue zu nutzen.

***
Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Presseamt, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53111 Bonn

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!