Bonn – Verkehrshinweis: Kanalbau in der Dornenkreuzstraße in Küdinghoven verzögert sich

Nachrichten aus Bonn am Rhein-Aktuell-Bonn (NRW) – Ende April 2018 – statt Ende Februar – wird die Kanalbaumaßnahme in der Dornenkreuzstraße in Küdinghoven fertig, die sich von der Broichstraße bis zur Kirchstraße erstreckt. Dies teilt das zuständige Tiefbauamt der Stadt Bonn jetzt mit.

Zum einen ruhten die Bauarbeiten während der kalten Witterung im Februar. Zum anderen sind zusätzlich Arbeiten in den Gehwegbereichen notwendig. Diese Umstände haben zu der Verzögerung geführt. Nach der Rückverlegung der Versorgungsleitungen in die ursprüngliche Lage werden die Straßenbauarbeiten ab Montag, 26. März 2018, erfolgen.

Mit dem Neubau des Kanals auf einer Länge von rund 350 Metern hatte die Stadt Mitte November 2016 begonnen. Der neue Kanal in der öffentlichen Straßenfläche ersetzt den bisherigen städtischen, sanierungsbedürftigen Kanal, der hinter den Häusern zwischen Kirchstraße und Erlenweg in Privatgärten verläuft.

***
Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Presseamt, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53111 Bonn

 

Kommentare sind geschlossen.