Bonn – VHS-Vortrag und Diskussion zu Rodung und Ersatz von Bäumen rund um das Konzerthaus

 

suedwest-news-aktuell-deutschland-bonnBonn (NRW) – Im Zuge der denkmalgerechten Instandsetzung und Modernisierung der Beethovenhalle müssen zahlreiche Bäume auf den Grünflächen rund um das Konzerthaus entfernt werden.

Diese für den Baustellenbetrieb unumgängliche intensive Auslichtung wird im Anschluss an die Sanierung durch das Pflanzen neuer Bäume in einer neu gestalteten öffentlichen Grünfläche ausgeglichen. Die Rodungen werden im Februar 2017 vorgenommen; die Ersatzpflanzungen sind für die Pflanzperiode 2018/2019 vorgesehen.

Stadtdirektor Wolfgang Fuchs, Projektleiter für die Sanierung der Beethovenhalle, wird zusammen mit dem zuständigen Landschaftsarchitekten sowie weiteren Referenten aus dem Projektteam Beethovenhalle interessierte Bonnerinnen und Bonner am Mittwoch, 18. Januar, über die gesamte Maßnahme ausführlich informieren und die Pläne vorstellen.

Die kostenlose Vortragsveranstaltung mit der Möglichkeit zur anschließenden Diskussion findet von 18 bis 20 Uhr bei der Volkshochschule im Haus der Bildung, Mülheimer Platz 1, Raum 1.11 (Saal) statt.

***
Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Presseamt, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53111 Bonn

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!