Bonn – Vorfahrt für Athleten: Straßensperrungen für den Deutsche-Post-Marathon Bonn

Nachrichten aus Bonn am Rhein-Aktuell-Bonn – Am Sonntag, 15. April 2018, startet zum 18. Mal der Deutsche-Post-Marathon in Bonn. Auch dieses Jahr werden rund 200.000 Zuschauer erwartet, die die Sportler entlang der Laufstecke unterstützen. Die Stadt macht auf Sperrungen aufmerksam, die wie jedes Jahr am Veranstaltungstag eingerichtet werden.

Die Marathon-Strecke führt die Läuferinnen und Läufer unter anderem innerstädtisch über die Friedrich- und Kasernenstraße, den Belderberg und die Sandkaule. Diese Straßen und weitere in der Innenstadt sind daher von 7.30 bis 16.30 Uhr gesperrt. Autofahrerinnen und Autofahrern wird die Benutzung der Friedensplatzgarage und der Stadthausgarage empfohlen, die während der gesamten Veranstaltung angefahren werden können.

Mit etwas kürzeren Beeinträchtigungen müssen die Bewohner der Beueler Rheinseite rechnen. Hier sind die Kennedybrücke, der Konrad-Adenauer-Platz, die Limpericher Straße, Auf der Schleide, die Rudolf-Hahn-Straße und der Landgrabenweg bis T-Mobile von 7.30 bis 15 Uhr gesperrt.

Der Wendepunkt befindet sich vor dem Autobahnanschluss Bonn-Ramersdorf. Von dort führt die Strecke über die Rhenusallee, die Elsa-Brandström-Straße, die Hermannstraße, die Friedrich-Breuer-Straße, die Rheinaustraße, die Combahnstraße und die Professor-Neu-Allee zurück über die Kennedybrücke.

Anwohnerinnen und Anwohner haben wie gewohnt Zugang über die Hauseingänge, eine Zufahrt mit dem PKW ist jedoch nicht möglich. Ab Freitag, 6. April 2018, können sich Bonner und Besucher unter dem Info-Telefon 0228 – 77 23 18 bei der Straßenverkehrsbehörde über Sperrungen und Umleitungen informieren.

Auskünfte gibt es zudem über folgende Hotlines:

– Marathon-Hotline: 02207 – 91 27 50 6 (Montag bis Freitag, 9 bis 13 Uhr)

– Polizei Bonn: 0228 – 15 30 30 (am Sonntag, 15. April 2018)

– Schlaue Nummer für Bus und Bahn: 0180 – 65 04 03 0 (20 ct/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunknetze maximal 60 ct/min)

Der gesamte Streckenplan und alles Wissenswerte zur größten Bonner Sportveranstaltung gibt es online unter www.deutschepost-marathonbonn.de und www.bonn.de/@marathon.

***
Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Presseamt, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53111 Bonn

 

 

Kommentare sind geschlossen.