Mittelrhein-Tageblatt - Extra - Bonner Stadtnachrichten - Aktuell -Bonn (NRW) – Am zehnten Tag der Weltklimakonferenz, Mittwoch, 15. November 2017, beginnen die Verhandlungen auf Ministerebene. Knapp 30 Staats- und Regierungschefs sowie 140 Minister haben sich angekündigt. Die Polizei rechnet am späten Vormittag mit kurzfristigen Einschränkungen im Verkehr rund um Bonn. Für die Bürgerinnen und Bürger gibt es wieder viele Veranstaltungen rund um die Klimakonferenz in der Stadt.

Verkehr

Die Polizei weist darauf hin, dass aufgrund der Anreise der Staats- und Regierungschefs sowie der Minister am späten Mittwochvormittag auf den Straßen im Umfeld der Konferenzstandorte Bula Zone (World Conference Center Bonn) und Bonn Zone (Rheinaue) sowie auf den Bundesstraßen und Autobahnen rund um Bonn mit polizeilich begleiteten Kolonnenfahrten zu rechnen ist. Hier kann es zu kurzfristigen Einschränkungen kommen.

Über tagesaktuelle Verkehrsbeeinträchtigungen informiert die Polizei unter https://bonn.polizei.nrw/,via Facebook (www.facebook.de/polizei.nrw.bn)und Twitter (www.twitter.com/polizei_nrw_bn) sowie an ihrem Bürgertelefon unter 0228 – 15 30 30.

Veranstaltungen in der Stadt

Für die Bonnerinnen und Bonner finden erneut viele spannende Veranstaltungen statt. In der Kaiserpassage kann man noch bis Freitag täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr „dem Meer auf den Grund gehen“. So lautet der Titel der Ausstellung von Marum, dem Zentrum für Marine Umweltwissenschaften der Universität Bremen in der Bonner Kaiserpassage. Besucherinnen und Besucher können geologische und biologische Hintergrundinformationen zur Tiefsee selbstständig mit Hilfe einer interaktiven 3D-Visualisierung erkunden und virtuell durch Unterwasserlandschaften fliegen. http://bit.ly/2ievodW

Im Foyer des Stadthauses, Berliner Platz, zeigt Care International in Zusammenarbeit mit der Fotoagentur Laif bis Freitag, 17. November, die Ausstellung „Klimaheldinnen weltweit“. Dabei wurden Frauen, die sich für den Schutz des Klimas einsetzen, porträtiert. Rund um den Globus unterstützt Care International Menschen bei ihrem Kampf gegen die Folgen des Klimawandels und für den Erhalt ihres Zuhauses. Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten täglich von 7 Uhr bis 18 Uhr und freitags bis 15 Uhr besichtigt werden. http://bit.ly/2ieLAMn

An einem Multitouch-Tisch vom Forschungszentrum Jülich im Haus der Bildung, Mülheimer Platz, können die Expeditionen des Forschungsschiffes „Sonne“ unter die Lupe genommen werden. Anhand einer multimedialen Applikation wird die Route des modernsten Schiffs der deutschen Forschungsflotte gezeigt. Texte, Bilder und Videos zeigen weitere Informationen zu den Forschungseinsätzen. http://bit.ly/2zCX2uR

***

Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Presseamt, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53111 Bonn

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/09/Mittelrhein-Tageblatt-Extra-Bonner-Stadtnachrichten-Aktuell-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/09/Mittelrhein-Tageblatt-Extra-Bonner-Stadtnachrichten-Aktuell--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinBonnDeutschland-NewsEventsNRWStadt-News14.11.2017,Aktuell,Bonn,Das ist los am 15. November,Lokales,Nachrichten,News,NRW,Tag 10,Weltklimakonferenz COP 23Bonn (NRW) - Am zehnten Tag der Weltklimakonferenz, Mittwoch, 15. November 2017, beginnen die Verhandlungen auf Ministerebene. Knapp 30 Staats- und Regierungschefs sowie 140 Minister haben sich angekündigt. Die Polizei rechnet am späten Vormittag mit kurzfristigen Einschränkungen im Verkehr rund um Bonn. Für die Bürgerinnen und Bürger gibt es...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt