Prideaux-Truro-082016
Auf dem Landsitz Prideaux Place wurden bei Truro die bekannten Rosamunde-Pilcher-Filme in der schönen Küstenlandschaft von Cornwall gedreht. Die Bopparder Delegation besichtigte das Anwesen – Foto: Freigegeben – Stadt Boppard

Boppard am Rhein (RLP) – Seit 25 Jahren pflegt die Stadt Boppard eine Städtepartnerschaft mit der englischen Stadt Truro in Cornwall. Aus diesem Anlass hielt sich nun eine kleine Delegation aus dem Freundeskreis Truro – Boppard, bestehend aus Eva-Maria Holtey, Joachim Holtey, Dr. Kurt Köther, Marica Cindric sowie Bürgermeister Dr. Walter Bersch und Ingrid Bersch, in Truro auf, wo der dortige Freundeskreis unter Vorsitz von Stuart Roden ein ansprechendes Programm gestaltet hatte. Höhepunkt war der Empfang in der City Hall bei Bürgermeister Robert Nolan.

Die Initiative zur Bildung dieser Städtepartnerschaft ging vor 30 Jahren von Brenda Stone aus, die auf der großen Touristikmesse „World Travel Market“ in London dem damaligen TI-Mitarbeiter Arwed Koglin aus Boppard diese Verbindung vorschlug. In den zurückliegenden Jahren waren die Reisemöglichkeiten zwischen Boppard und Truro jedoch nicht einfach, was sich schlagartig in diesem Jahr verbessert hat, nachdem die Fluglinie Ryanair eine Direktverbindung zwischen Frankfurt-Hahn und dem cornischen Flughafen Newquay, 30 Kilometer von Truro entfernt, einrichtete. Cornwall ist ein begehrtes Reiseland und so bekamen die Gäste aus Boppard auch viel zu sehen: die wunderbaren Gärten, die schöne Küstenlandschaft, den Landsitz Prideaux Place, wo die bekannten Rosamunde-Pilcher-Filme gedreht wurden, das UNESCO-Weltkulturerbe der ehemaligen Zinn- und Kupfergruben des 19. Jahrhunderts und Tintagel, wo der sagenumwobene König Artus seine Residenz gehabt haben soll und wo im Jahre 1243 Richard von Cornwall eine Burg errichten ließ, ebenso wie Jahre später als deutscher König in Boppard.

Beim Festakt im Rathaus unterstrich Bürgermeister Dr. Walter Bersch die hohe Bedeutung der kommunalen Städtepartnerschaften, die einen wichtigen Beitrag für Frieden und Völkerverständigung bilden. Bezeichnender Weise hat die Stadt Truro beim zurückliegenden Referendum in Abweichung zum restlichen Cornwall mit 53 % mehrheitlich gegen den Brexit gestimmt. Auch Bürgermeister Robert Nolan will sich für eine Intensivierung der Beziehungen einsetzen. Soll soll im kommenden Jahr eine Fußballbegegnung zwischen Boppard und Truro in Truro stattfinden.

***
Text: Stadt Boppard

Das könnte was für Sie sein ...

Boppard am Rhein - 25 Jahre Städtepartnerschaft Truro – Boppardhttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Prideaux-Truro-082016.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Prideaux-Truro-082016-200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellBoppard am RheinBuntesDeutschland-NewsGesellschaftRheinland-PfalzThemen und Tipps A - R22.08.2016,25 Jahre Städtepartnerschaft,Aktuell,Boppard am Rhein,Lokales,Mittelrhein,Nachrichten,News,Rheinland-Pfalz,Truro – BoppardBoppard am Rhein (RLP) - Seit 25 Jahren pflegt die Stadt Boppard eine Städtepartnerschaft mit der englischen Stadt Truro in Cornwall. Aus diesem Anlass hielt sich nun eine kleine Delegation aus dem Freundeskreis Truro – Boppard, bestehend aus Eva-Maria Holtey, Joachim Holtey, Dr. Kurt Köther, Marica Cindric sowie Bürgermeister Dr. Walter...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt