Braubach am Rhein – Traditioneller CDU-Adventsnachmittag liefert Rückblick auf erfolgreiches Jahr

20171216_152412


Beim Adventsnachmittag im Café Maaß ließen sich die CDUler in gemütlicher Runde auf das bevorstehende Weihnachtsfest und das kommende Jahr einstimmen. – Foto: Foto: CDU Braubach

Braubach am Rhein – Diese Feier hat schon Tradition. Für die Braubacher CDUler zählt der Adventsnachmittag des Ortsverbands seit vielen Jahren zu den Pflichtterminen in der Vorweihnachtszeit.

Bei Kaffee und Kuchen lassen die CDUler hier das Jahr Revue passieren. CDU Vorsitzender Markus Fischer freute sich, auch CDU Gemeindeverbandsvorsitzenden Dennis Maxeiner, Stadtbürgermeister Joachim Müller und Stadtbeigeordneten Rolf Heep bei dem Treffen begrüßen zu dürfen. Das weihnachtlich deko­rierte Café Maaß bot die passende Kulisse für den Adventsnachmittag.

Im Rückblick kam auch das alles bestimmende Thema des zu Ende gehenden Jahres zur Sprache: Die Bundestagswahl und die langwierige Regierungsbildung. Die Braubacher CDUler beschäftigten sich an diesem Tag aber weniger mit der „großen“ Politik, sondern mit den vielen größeren und kleineren Aufgaben, die die Stadt lebenswert machen.

Im CDU Ortsverband habe man auch in diesem Jahr wieder allen Grund, sich zu freuen und auch etwas stolz auf das zu sein, was 2017 gelungen sei, betonte Stadtchef Joachim Müller: „In den Rheinanlagen rollen die Bagger: Der mittlere Teil der Bodo-Ebhardt-Anlagen rund um das Agentur-Gebäude der Köln-Düsseldorfer wurde gepflastert und die Wege barrierefrei gestaltet.“ Sehr erfreulich, so Müller, sei auch die positive Entwicklung der Einwohnerzahl Braubachs, sodass die Zukunft der Stadt gesichert sei.

„Unser Blick richtet sich nun aber nach vorn, auf die Aufgaben, die im kommenden Jahr noch vor uns liegen“, sagte CDU-Ortsvorsitzender Markus Fischer. „Die Sanierung der Altstadtstraßen und des Marktplatzes wird bald in Angriff genommen: Die Planungen sind abgeschlossen, die Ausschreibungen weit fortgeschritten und die Durch­führung steht bevor.“ Und auch der Pankgrafenturm müsse angegangen werden. Die Sanierungsplanung laufe, ergänzte CDU-Ratsmitglied Björn Dennert. „Wir sind zuversichtlich, dass es in den nächsten Jahren gelingen wird, die Lebensqualität für alle Braubacher und unsere Gäste noch weiter zu verbessern“, sagte Stadtbeigeordneter Rolf Heep.

Den Gästen der Adventsfeier und allen Braubacherinnen und Braubachern wünschte der CDU Vorstand schöne Weihnachtstage und einen guten Start in das kommende Jahr 2018.

_____________________________
Urheber: Markus Fischer
CDU Braubach
Ortsvorsitzender
Neugasse 1
56338 Braubach

 

 

Kommentare sind geschlossen.