Breiholz – Seeunfall im Nord-Ostsee-Kanal

Polizeiboot im Einsatz -Breiholz, Kreis Rendsburg-Eckernförde (SH) – Seeunfall: Am Samstagmorgen um 10.55 Uhr kollidierten in Höhe des Kanalkilometers 48, Gemeinde Breiholz, zwei Frachtschiffe im Nord-Ostsee-Kanal.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen wurde das MS „City of Amsterdam“ zuvor von einer Windböe erfasst und geriet so auf die Gegenseite des Fahrwassers.

Dort rammte sie das MS „Conmar Bay“. An beiden Schiffen kam es zu Beschädigungen. Personen wurden bei diesem Zusammenstoß nicht verletzt.

Zur genaueren Begutachtung der Beschädigungen machten beide Schiffe in den nächstgelegenen Häfen fest.

OTS: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!