Bretten – Scheune in der Friedrichstraße wird Raub der Flammen

Retten - Bergen - Schützen - Die Feuerwehr hilft -Bretten (BW) – Vermutlich aufgrund zuvor verrichteter Flexarbeiten geriet am Montagabend in der Brettener Friedrichstraße eine Scheune in Brand.

Die Flammen wurden gegen 23:00 Uhr entdeckt. Beim Eintreffen der alarmierten Wehr stand die Scheune bereits im Vollbrand. Durch die Freiwillige Feuerwehr Bretten, die mit 39 Mann und 11 Fahrzeugen vor Ort war, konnte ein Übergreifen des Feuers auf die benachbarten Anwesen verhindert werden.

Durch die starke Hitzeentwicklung und dem Funkenflug wurden jedoch ein angrenzendes Wohnhaus sowie eine Garage in Mitleidenschaft gezogen.

Glücklicherweise wurde bei dem Brand niemand verletzt. Es entstand Sachschaden im höheren fünfstelligen Bereich.

Das DRK Bretten war mit zwei Fahrzeugen und vier Personen vor Ort.

OTS: Polizeipräsidium Karlsruhe

 

Jetzt das eigene Projekt starten mit den webgo SSD Webhosting Paketen

 

Kommentare sind geschlossen.