Büchenbeuren – Taxifahrer betrogen

Aktuelles von der Rheinland-Pfalz Polizei -Büchenbeuren – Nach kurzer Fahndung konnte am frühen Sonntagmorgen ein 42 – jähriger Mann von einer Polizeistreife gestellt werden, der eine Taxifahrt von Bad Kreuznach nach Büchenbeuren geordert hatte, den Fahrpreis in Höhe von 135,- Euro nicht zahlen wollte, und dann zu Fuß aus dem Taxi geflüchtet war.

Gegen den Beschuldigten wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Betruges eingeleitet.

OTS: Polizeidirektion Koblenz

 

Kommentare sind geschlossen.