Bückeburg – Männerschmerz: Das ging voll in die „Eier“

aktuelle-information-der-polizeiBückeburg (NI) – (ma) Einen Tritt in den Genitalbereich musste gestern ein 46jähriger Bückeburger um 12.20 Uhr verschmerzen, der ihm von einem unbekannten Mann auf der Steinberger Straße versetzt wurde.

Der Unbekannte hielt sich zuvor in dem Gebiet „Sprekelsholzkamp“ auf und fotografierte nach Angaben des Geschädigten vermutlich Hauseingänge oder Grundstückszugänge.

Der 46jährige wollte den Unbekannten ansprechen und ebenfalls fotografieren, der sich jedoch in Richtung Steinberger Straße entfernte.

In der Nähe einer dortigen Tankstelle kam es dann zu der beschriebenen Körperverletzung durch den Mann, der wie folgt beschrieben wurde:

ca. 185cm groß, Alter 25-30 Jahre, westeuropäisch aussehend, hochdeutsch ohne Dialekt sprechend, bekleidet mit brauner Jacke, darunter blau-grauer Pullover, blaue Jeans-Hose, braune Schuhe, cremefarbenes Base-Cap, beigefarbener, verblichener Regenschirm, schwarze Umhängetasche.

Die Person soll nach dem Tritt in Richtung Wilhelm-Külz-Straße/Rintelner Straße geflüchtet sein.

Die informierten Beamten konnten den Flüchtenden im Nahbereich nicht mehr ausfindig machen.

OTS: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!