pol-ler-pressemeldung-vom-05-10-2017-windboee-erfasst-lkw
Verkehrsunfall A31 – Foto: Polizei

Bunde /A 31 (NI) – Am heutigen Donnerstag, gegen 11:00 Uhr, befuhr ein 44-jähriger Mann aus dem Landkreis Osnabrück mit einem Lkw mit einem Anhänger die A 31 in Fahrtrichtung Bottrop.

Aufgrund des zur Unfallzeit herrschenden Sturmes wurde der leere Anhänger von einer Windböe erfasst und stürzte auf den Überholfahrstreifen.

Hierbei streife er einen auf der linken Spur befindlichen Pkw Chrysler, geführt von einem 50-jährigen Mann aus Nordrhein-Westfalen.

Der Pkw kam auf dem Anhaltestreifen zum Stehen; der Lkw blockierte beide Fahrspuren.

Eine Vollsperrung zwischen dem Autobahndreieck Bunde und der Anschlussstelle Papenburg wurde eingerichtet.

OTS: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/10/pol-ler-pressemeldung-vom-05-10-2017-windboee-erfasst-lkw.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/10/pol-ler-pressemeldung-vom-05-10-2017-windboee-erfasst-lkw-120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsNiedersachsenPolizei05.10.2017,A 31,Aktuell,Bunde,Nachrichten,News,Niedersachsen,Polizei,Vollsperrung,Windböe erfasst LkwBunde /A 31 (NI) - Am heutigen Donnerstag, gegen 11:00 Uhr, befuhr ein 44-jähriger Mann aus dem Landkreis Osnabrück mit einem Lkw mit einem Anhänger die A 31 in Fahrtrichtung Bottrop.Aufgrund des zur Unfallzeit herrschenden Sturmes wurde der leere Anhänger von einer Windböe erfasst und stürzte auf den Überholfahrstreifen.Hierbei...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt