aktuelle-information-der-polizeiBurkau, BAB 4 (SN) – Starker Schnellfall verbunden mit Schnee- und Eisglätte am Mittwochnachmittag führten dazu, dass auf der BAB 4 bei Burkau ein in Richtung Dresden fahrender Lkw Daimler (Fahrer 53) in der rechten Fahrspur liegen blieb.

Ein nachfolgender Sattelzugfahrer (Fahrer 61) versuchte auf der mittleren Fahrspur zu überholen, kam durch die Glätte aber nicht vorbei. Er kam zunächst ebenfalls zum Stillstand, begann dann aber zu rutschen, wobei der Sattelauflieger gegen das Fahrerhaus des zuvor stehen gebliebenen Hängerzuges prallte.

Die beiden Fahrer kamen mit einem Schrecken davon. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Es bildete sich ein über 10 Kilometer langer Rückstau. Die beiden Lkw-Fahrer konnten ihre Sattelzüge nach Einsatz des Winterdienstes eigenständig aus der misslichen Lage befreien. (pk)

***
Text: Polizei Görlitz

Das könnte was für Sie sein ...

Burkau, BAB 4 - Glätteunfall am Burkauer Berghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/12/Aktuelle-Information-der-Polizei.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/12/Aktuelle-Information-der-Polizei-200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsPolizeiSachsen05.01.2017,Aktuell,BAB 4,Burkau,Glätteunfall am Burkauer Berg,Lokales,Nachrichten,News,SachsenBurkau, BAB 4 (SN) - Starker Schnellfall verbunden mit Schnee- und Eisglätte am Mittwochnachmittag führten dazu, dass auf der BAB 4 bei Burkau ein in Richtung Dresden fahrender Lkw Daimler (Fahrer 53) in der rechten Fahrspur liegen blieb.Ein nachfolgender Sattelzugfahrer (Fahrer 61) versuchte auf der mittleren Fahrspur zu überholen,...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt