Simmern im Hunsrück – Baustein zum Erwerb der JuLeiCa – Seminar zur Aufsichtspflicht in der Kinder- und Jugendarbeit

suedwest-news-aktuell-simmern-im-hunsrueck

Simmern im Hunsrück – JuLeiCa: Wer ehrenamtlich als Betreuer oder Betreuerin mit Kindern und Jugendlichen wegfährt oder sie vor Ort in den Ferien betreut, ist schnell mit Fragen konfrontiert, wie: Unter welchen Bedingungen darf ich die Kinder und Jugendlichen alleine in die Stadt gehen lassen? Darf ich mit meiner Gruppe schwimmen gehen? Wer haftet, wenn beim Fußballspielen in der Ferienbetreuung…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Simmern im Hunsrück – 55 Personen aus 24 Nationen wurden deutsche Staatsbürger

einbuergerung-dezember-2016

Simmern im Hunsrück – An 55 Personen aus den Herkunftsländern Aserbaidschan, Bosnien-Herzegowina, Brasilien, Dominikanische Republik, Großbritannien, Kasachstan, Kenia, Kosovo, Kroatien, Montenegro, Niederlande, Philippinen, Polen, Rumänien, Schweiz, Serbien, Sri Lanka, Thailand, Tschechische Republik, Türkei, Ukraine, Ungarn, USA und Vietnam überreichte Landrat Dr. Bröhr die Einbürgerungsurkunden. „Mit der Entscheidung für die deutsche Staatsangehörigkeit sind Freizügigkeit in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union, Schutz…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Simmern im Hunsrück – Der digitale Leitfaden für ehrenamtliche Helfer in der Flüchtlingsarbeit ist da

suedwest-news-aktuell-simmern-im-hunsrueck

Simmern im Hunsrück – Das Ehrenamt hat maßgeblich zur Bewältigung des starken Zustroms von Flüchtlingen beigetragen und kann deshalb als existentielle Säule der Flüchtlings- und Integrationsarbeit angesehen werden. Im Sinne von Wertschätzung und Unterstützung dieser so wichtigen Arbeit wurde nun unter Mitwirkung aller maßgeblichen Akteure ein ausführlicher Leitfaden entwickelt, der die wesentlichen Fragen rund um die ehrenamtliche Tätigkeit in der…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Kirchberg / Simmern im Hunsrück – Erste-Hilfe-Kurzvortrag als Bestandteil von Migrationsarbeit

drksi031

Kirchberg / Simmern im Hunsrück – Viel Interesse und Spaß hatte eine Gruppe von Flüchtlingen in Kirchberg an einem von DRK-Ausbilder Jürgen Vath gestalteten Kurzvortrag zur Thematik Erste Hilfe. Der von Kursleiterin Gabriela Schwabenland-Altgeld (Volkshochschule Hunsrück) in Kooperation mit dem DRK-Kreisverband Rhein-Hunsrück organisierte Vortrag wurde aufmerksam und freudig aufgenommen. Viel Ehrgeiz entwickelten die Teilnehmer bei der exakten Umsetzung der enthaltenen…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Simmern im Hunsrück – Die Erneuerbare Stromproduktion nähert sich der 300%-Marke

suedwest-news-aktuell-simmern-im-hunsrueck

Simmern im Hunsrück – Erneuerbare Stromproduktion: Auf den Tag genau fünf Jahre, nachdem der Kreistag das Klimaschutzkonzept einstimmig beschlossen hatte, berichtete der Klimaschutzmanager Frank-Michael Uhle vor dem Kreisparlament über den aktuellen Sachstand mit folgendem ersten Schwerpunkt: Die Fortschreibung des Energiesteckbriefes hat ergeben, dass im Jahr 2015 bereits bilanziell 274% des Gesamtstrombedarfs im Kreis dezentral und erneuerbar erzeugt wurden. Unter Berücksichtigung…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Simmern im Hunsrück – Qualifizierte Helfer beim DRK: Erfolgreicher Abschluss Sanitätsdienstlicher Ausbildung

drk930

Simmern im Hunsrück – Beim DRK-Kreisverband Rhein-Hunsrück haben alle Teilnehmer die aktuelle Sanitätsdienstliche Ausbildung mit Erfolg abgeschlossen. Akute Herzerkrankung mit geringfügiger Kopfverletzung, Wirbelsäulentrauma nach Sturz aus großer Höhe, lebensbedrohliche Blutung am Arm, Schädelhirntrauma nach Sturz auf nassem Boden oder Verätzungen an beiden Unterarmen – in der abschließenden Prüfung galt es, eines der realitätsnah dargestellten Fallbeispiele im Team kompetent zu bewältigen.…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Simmern im Hunsrück – Kinder schmücken Weihnachtsbaum – Eine Tradition wird gepflegt

sh291116

Simmern im Hunsrück – Bereits seit vielen Jahren basteln die die Kinder der Katholischen Kindertagesstätte St. Josef Simmern den Schmuck für den Weihnachtsbaum im Foyer der Kreisverwaltung. Aus der grünen, gelben, roten und blauen Gruppe hat sich gruppenübergreifend der „Rasselbanden-Treff“ gebildet. Hier haben 31 Kinder fleißig gebastelt um den Baum im Kreishaus zu schmücken. Landrat Bröhr war begeistert von der…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Simmern im Hunsrück – Gesundheit: Rundum perfekt versorgt – Sonderaktion zu Weihnachten beim DRK-Kreisverband Rhein-Hunsrück

suedwest-news-aktuell-simmern-im-hunsrueck

Simmern im Hunsrück – Gesundheit: Pflegestützpunkt, ambulante Pflege, Hausnotruf, Behindertenfahrdienst, Menüservice und Betreutes Reisen – mit dem sozialen Service des DRK-Kreisverbands Rhein-Hunsrück sind die Teilnehmer bestens versorgt: Die Sozialstation hält ein Angebot aus liebevoller Hand bereit, von Menschen für Menschen, aus Liebe zum Menschen. Das Deutsche Rote Kreuz möchte Interessenten von seinen Leistungen überzeugen und bietet zu Weihnachten ein Angebot…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Simmern im Hunsrück – Der neue Wegweiser für Kinder, Jugendliche und Familien ist da

suedwest-news-aktuell-simmern-im-hunsrueck

Simmern im Hunsrück – Die Kreisverwaltung freut sich, noch in diesem Jahr bekannt geben zu dürfen, dass der neue „Wegweiser für Kinder und Jugendliche im Rhein-Hunsrück-Kreis“ erschienen ist. Der Beratungsführer stellt Informationen zu Angeboten der offenen und verbandlichen Jugendarbeit, von Jugendzentren, Jugend- und Familienbeauftragten, Beratungsstellen und Institutionen der Jugendhilfe und Jugendberufshilfe zusammen und dient als Übersicht für Kinder und Jugendliche…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Simmern im Hunsrück – Biosicherheitsmaßnahmen im Rahmen der Geflügelpestvorsorge

neues-zur-vogelgrippe

Simmern im Hunsrück – Geflügelpestvorsorge: Die Aviäre Influzenza oder Vogelgrippe ist in den vergangenen Tagen in mehreren Bundesländern bei Wild- und Hausgeflügel festgestellt worden. Es sind einfach umzusetzende, aber hochwirksame Hygienemaßnahmen (Biosicherheitsmaßnahmen) notwendig, um den Eintrag von Geflügelpesterregern in die Hausgeflügelbestände zu verhindern. Die Kreisverwaltung weist in diesem Zusammenhang ausdrücklich darauf hin, dass Geflügelhaltungen grundsätzlich anzeigenpflichtig sind. Bei Haltungen, die…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …