Rheinland-Pfalz – Arbeitsmarkt – Dreyer/Bätzing-Lichtenthäler: Jobfüxe unterstützen Jugendliche beim Übergang in Ausbildung

Mittelrhein-Tageblatt - RLP-24 - Staatskanzlei - Aktuell -

Rheinland-Pfalz – Arbeitsmarkt: „Wir freuen uns, dass entgegen den Erwartungen und der üblichen saisonalen Entwicklung die Arbeitslosenquote im August in Rheinland-Pfalz erneut auf ein Rekordtief von 4,8 Prozent gesunken ist und sich somit auf dem Niveau des Monats Mai bewegt”, so Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Arbeitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler anlässlich der Bekanntgabe der aktuellen Arbeitsmarktzahlen in Mainz. In Rheinland-Pfalz waren im…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Presseschau – NOZ: DGB schlägt Alarm: Zwei Drittel der Erwerbslosen in Hartz-IV-System abgerutscht

Mittelrhein-Tageblatt - Die Deutsche Presseschau - Aktuell

Bundesvorstand legt Sechs-Punkte-Plan vor – “Zugänge zum Arbeitslosengeld erleichtern” Presseschau – Osnabrück (NI) – Der DGB drängt auf eine Stärkung der Arbeitslosenversicherung, damit nach dem Verlust des Arbeitsplatzes nicht mehr so viele Arbeitnehmer “ins Hartz-IV-System durchgereicht” werden. Nur noch jeder dritte Erwerbslose werde von der Arbeitslosenversicherung betreut, “während sich zwei Drittel der Erwerbslosen im Hartz-IV-System befinden”, heißt es in einem…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Arbeit und Beruf – Neues Studium für Führungskräfte im Brandschutz setzt Maßstäbe

Neues Studium für Führungskräfte

Köln (NRW) – Studium für Führungskräfte – Die Bundeswehr baut ihre Zusammenarbeit mit Hochschulen weiter aus: Ab September wird es 25 Beamten im Vorbereitungsdienst des gehobenen feuerwehrtechnischen Dienstes in der Bundeswehr ermöglicht, den Studiengang “Bachelor of Science Sicherheitstechnik” an der Bergischen Universität Wuppertal zu absolvieren. Die feierliche Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung hat dafür jetzt den Weg freigemacht. Das Auswahlverfahren ist abgeschlossen.…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Andernach – Neue Auszubildende bei der Stadt Andernach

azubis03 2017

Andernach – Ausbildung wird bei der Stadtverwaltung Andernach großgeschrieben. Und so wurden auch in diesem Jahr wieder junge Menschen eingestellt, um sie als Auszubildende fit fürs spätere Berufsleben zu machen. Oberbürgermeister Achim Hütten begrüßte die neuen Auszubildenden Victoria Huckriede (Verwaltungsfachangestellte), Petra Rotarius (Kauffrau für Büromanagement), Florian Liebich (Gärtner) sowie Jonas Herrmann (Verwaltungsfachangestellter). Hütten wünschte den jungen Auszubildenden für den neuen…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Wien (AT) – Wirtschaftskammer: Nicht mit Zuschlägen zuschlagen, sondern Arbeitszeit flexibilisieren

Wirtschaft Aktuell -

Österreich ist im internationalen Vergleich bereits spitze bei Zuschlägen Wien (AT) – Wirtschaftskammer: „Die Wirtschaft erbringt mit 1.500 Euro Mindestlohn – das sind um 14 Prozent mehr als der deutsche Mindestlohn – bereits eine Vorleistung und braucht im Gegenzug dringend die zugesagte Flexibilisierung der Arbeitszeit. Stattdessen wollen manche mit noch mehr Zuschlägen zuschlagen“, weist Rolf Gleißner, stellvertretender Leiter der Abteilung…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Arbeit und Beruf – McDonald’s Deutschland begrüßt Tarifabschluss in der Systemgastronomie

mcdonald-s-deutschland-begruesst-tarifabschluss-in-der-systemgastronomie

München (BY) – Das erfolgreiche Schlichtungsverfahren im Rahmen der Tarifverhandlungen in der Systemgastronomie schafft wertvolle Planungssicherheit. Insbesondere Auszubildende profitieren von dem neuen Abschluss. McDonald’s Deutschland begrüßt den Tarifabschluss, den der Bundesverband der Systemgastronomie (BdS) und die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) in der gestrigen Nacht erzielen konnten. Der neue Tarifvertrag schafft die Grundlage, auf der die rund 58.000 Beschäftigten bei McDonald’s in…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Staatskanzlei RLP zum Thema Masterplan Zukunft der Arbeit – Bätzing-Lichtenthäler: Betriebliche Mitbestimmung ist gerade im Zeitalter der Digitalisierung ein Erfolgsmodell

Mittelrhein-Tageblatt - Politik-Aktuell - Staatskanzlei Rheinland-Pfalz -

RLP / Mainz – „Die Digitalisierung verändert die Art und Weise, wie wir arbeiten, grundlegend. Wie bei wenigen anderen Entwicklungen kommt es hier darauf an, dass wir sie gestalten und die betriebliche Mitbestimmung gibt uns dafür das richtige Instrument an die Hand. Wir müssen deshalb die Voraussetzungen dafür schaffen, dass das deutsche Mitbestimmungssystem auch in Zeiten der Digitalisierung seinen Erfolgsweg…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Kaiserslautern – Das waren viele Informationen für Arbeitgeber: Am Freitagabend „Chancen für Beschäftigung“ in der Fruchthalle

Chancen_für_Beschäftigung_170602

Kaiserslautern – Wie kann es gelingen, Migrantinnen und Migranten in den Arbeitsmarkt zu bringen? Diese Frage stand im Mittelpunkt der Informationsveranstaltung „Chancen für Beschäftigung“, zu der die Stadt Kaiserslautern, der Landkreis Kaiserslautern und die Agentur für Arbeit Kaiserslautern-Pirmasens am Freitagabend in die Fruchthalle geladen hatten. Vertreterinnen und Vertreter von 60 Unternehmen nutzten die Chance, sich bei Fachleuten der Agentur für…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Arbeitsmarkt / Wirtschaft – 45 % der Beschäftigten arbeiten seit mindestens zehn Jahren beim selben Arbeitgeber

Wirtschaft Aktuell -

Wiesbaden (HE) – Arbeitsmarkt: 45 % der Beschäftigten ab 25 Jahren waren 2015 seit mindestens zehn Jahren bei ihrem derzeitigen Arbeitgeber tätig. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich des Internationalen Tages der Arbeit am 1. Mai mitteilt, waren Männer mit 47 % etwas öfter lange beim selben Arbeitgeber beschäftigt als Frauen (43 %). 18 % der Beschäftigten arbeiteten seit fünf…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Rheinland-Pfalz – Girls‘ Day – Ministerpräsidentin Malu Dreyer: Mädchen ermutigen, den eigenen Weg zu finden

Mittelrhein-Tageblatt - Politik-Aktuell - Staatskanzlei Rheinland-Pfalz -

Rheinland-Pfalz / Mainz – Anlässlich des so genannten Girls‘ Day hatte Ministerpräsidentin Malu Dreyer Schülerinnen von Schulen der näheren Umgebung in die rheinland-pfälzische Staatskanzlei eingeladen. „Der Girls’ Day ist eine gute Gelegenheit für Mädchen, in Berufsfelder jenseits typischer Klischeevorstellungen reinzuschnuppern“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Die Staatskanzlei hatte für die teilnehmenden Mädchen ein umfangreiches und spannendes Programm vorbereitet. So wurde unter…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …