Aktuelle Polizei-Meldung -Cuxhaven (NI) – Ein 33jähriger Cuxhavener steht im Verdacht, einen Wahlstand der AfD in der Nordersteinstraße angezündet zu haben. Dadurch sind mehrere Flyer, ein Sonnenschirm und zwei Fahnen beschädigt worden.

Das Feuer erlosch eigenständig.Alle Beteiligten blieben unverletzt. Der 33jährige wurde festgenommen und nachdem seine Identität feststand, durch die Polizei wieder entlassen werden.

Die tumultartige Situation nutze eine 27jährige Cuxhavenerin und trat fünf Wahlaufsteller der AfD um, die dadurch beschädigt wurden.

Es enststand ein Schaden in Höhe von 350 Euro.

OTS: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte was für Sie sein ...

Cuxhaven - Wahlstand der AfD in der Nordersteinstraße geht in Flammen aufhttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Aktuelle-Polizei-Meldung-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Aktuelle-Polizei-Meldung--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsNiedersachsenPolizei03.09.2016,Aktuell,Cuxhaven,der AfD geht in Flammen auf,Nachrichten,News,Polizei,Wahlstand in der NordersteinstraßeCuxhaven (NI) - Ein 33jähriger Cuxhavener steht im Verdacht, einen Wahlstand der AfD in der Nordersteinstraße angezündet zu haben. Dadurch sind mehrere Flyer, ein Sonnenschirm und zwei Fahnen beschädigt worden.Das Feuer erlosch eigenständig.Alle Beteiligten blieben unverletzt. Der 33jährige wurde festgenommen und nachdem seine Identität feststand, durch die Polizei wieder...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt