Das Polizeipräsidium Tuttlingen meldet: Schneefall und Eisglätte in der Nacht auf Sonntag führt zu rund 30 witterungsbedingten Verkehrsunfällen

Polizei im Einsatz -
Polizei im Einsatz – Symbolbild der Polizei

(Zollernalbkreis, Schwarzwald-Baar-Kreis, Landkreise Tuttlingen, Rottweil, Freudenstadt) – Einsetzender Schneefall sowie sich dabei auf den Straßen teilweise bildende Eisglätte haben in der Zeit von Samstagabend bis in die frühen Morgenstunden des Sonntags im Bereich des Polizeipräsidiums Tuttlingen mit den fünf Landkreisen Tuttlingen, Rottweil, Freudenstadt, dem Schwarzwald-Baar-Kreis und dem Zollernalbkreis zu mehreren Unfällen, vorwiegend mit Blechschäden geführt.

In der Nacht mussten die Beamten der zuständigen Polizeireviere des Präsidiums Tuttlingen zu rund 30 gemeldeten witterungsbedingten Verkehrsunfällen ausrücken.

Nach ersten Schätzungen entstand bei diesen Schnee- und Glatteisunfällen ein wirtschaftlicher Schaden von über 120.000 Euro. Betroffen waren Kreis-, Landes, aber auch Bundesstraßen im gesamten Präsidiumsbereich.

OTS: Polizeipräsidium Tuttlingen

Der Tageblatt LESETIPP ...