Dausenau – Standen halt im Weg: 87-jähriger PKW-Fahrer fährt gegen zwei Häuser und einen Ampelmast

pol-gegen-zwei-haeuser-und-einen-ampelmast
Unfallbeteiligter PKW in Hausfassade – Foto: Polizei

Dausenau – Abgeräumt: Am Abend des 24.11.2017 kam ein 87-jähriger Kraftfahrzeugführer mit seinem Opel- Corsa Ortseingang Dausenau mit seinem Fahrzeug zunächst nach rechts gegen den Bordstein, sodass sein Fahrzeug durch den Aufprall über den Gegenfahrstreifen gegen ein Wohnhaus und dann gegen einen Lichtmast einer Ampelanlage geschleudert wurde.

Durch die Wucht wurde sein Fahrzeug anschließend gegen die Fassade eines Geschäftshauses gedrückt und beschädigte diese ebenfalls.

Seine 85-jährige Beifahrerin wurde durch den Anstoß leicht verletzt und wurde einem Bad Emser Krankenhaus zugeführt.

Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 11.500 EUR.

OTS: Polizeidirektion Montabaur

Der Tageblatt LESETIPP ...