Deutschland – Der Wetterbericht vom 15.08.2018: Überraschung es wir wieder wärmer

Mittelrhein-Tageblatt - News vom Wetter -Deutschland – Der Wetterbericht vom 15.08.2018: Am Mittwoch wolkig, im Süden länger sonnig, langsam wärmer.

Am Mittwoch anfangs oft wolkig, im Tagesverlauf bei zunehmenden Auflockerungen vor allem in der Südhälfte länger sonnig.

Meist trocken, nur im äußersten Norden etwas Regen. An den Alpen geringes Gewitterrisiko. Höchstwerte 24 bis 29 Grad, im Norden 22 bis 25 Grad. Schwacher, an den Küsten mäßiger Westwind.

In der Nacht zum Donnerstag im Norden wolkig, im Süden oft klar. Trocken. Tiefstwerte 18 bis 9 Grad.

Die Wetterlage:

Am Rande eines Tiefs über Südskandinavien strömt von Westen kühlere Meeresluft ein. Zur Wochenmitte setzt sich Hochdruckeinfluss durch und es wird wieder wärmer.

WIND: An der Nordseeküste bis Mitternacht noch einzelne Böen um 55 km/h (Bft 7) aus Nordwest.

Vorhersage – morgen:

Am Donnerstag viel Sonne, nur im Nordwesten zeitweise dichtere Wolkenfelder. Am Abend von Ostfriesland bis zum Niederrhein mit geringer Wahrscheinlichkeit erste kräftige Gewitter. Wieder zunehmend heiß mit Tagesmaxima zwischen 27 und 33 Grad, an der Nordsee etwas kühler. Schwacher, an der Nordsee auch mäßiger Wind aus südlichen Richtungen.

In der Nacht zum Freitag im äußersten Westen und Nordwesten gebietsweise schauerartige, teils gewittrige Regenfälle. Sonst gering bewölkt und trocken. Tiefstwerte 18 bis 10 Grad.

DWD

 

Kommentare sind geschlossen.