Deutschland – Die Wettervorhersage vom 03.04.2018: Achtung kein Aprilscherz, bis 22 Grad erwartet

Mittelrhein-Tageblatt - News vom Wetter -Deutschland – Die Wettervorhersage vom 03.04.2018: Auf den Alpengipfel Föhnsturm. Im oberen Bergland teils starke Böen. Im Nordosten Tauwetter. Ab dem Nachmittag im Westen und Nordwesten einzelne Gewitter.

Vorhersage – heute:

Heute in der Nordwesthälfte wolkig, nach Südosten zu freundlicher, von Ostbayern nach Sachsen länger sonnig. Im Norden und Osten abziehender Regen. Später im Nordwesten und Westen, am Abend auch im Südwesten Schauer und einzelne Gewitter. Höchstwerte zwischen 16 und 22, ganz im Norden zwischen 9 Grad an der See und 12 bis 15 Grad etwas landeinwärts.

Meist mäßiger Wind aus Süd bis Südwest, im Westen und im Bergland mit starken Böen. An den Alpen Föhn mit Sturmböen auf den Berggipfeln.

In der Nacht zum Mittwoch in der Nordwesthälfte stark bewölkt und etwas Regen, teils schauerartig verstärkt. Nach Südosten zu noch teils locker bewölkt und trocken. Tiefstwerte zwischen 10 und 3 Grad. An den Alpen anhaltender Föhnsturm.

Vorhersage – morgen:

Am Mittwoch vom Alpenrand über Südostbayern bis zur Lausitz bis zum Abend freundlich und überwiegend trocken. Ansonsten von Westen im Tagesverlauf bei wechselnder bis starker Bewölkung ostwärts ausgreifende schauerartige Regenfälle. Dabei zunächst einzelne, am Nachmittag in der Osthälfte häufiger teils starke Gewitter mit Sturmböen und Starkregen.

Höchstwerte um 16 Grad im Westen und Nordwesten und bis 23 Grad im Südosten, auf den Inseln etwas kühler. Mäßiger Wind aus Süd bis Südwest, vor allem im Westen und im Bergland stark böig auffrischend. An den Alpen zunächst Föhn, bis zum Abend zusammenbrechend.

In der Nacht zum Donnerstag im Südosten und Osten abziehender schauerartiger Regen, anfangs Gewitter, später trocken und aufgelockert bewölkt. Sonst bei wechselnder Bewölkung einzelne Schauer, vornehmlich im Nordwesten und Westen. Tiefstwerte 8 bis 3 Grad.

DWD

 

 

Kommentare sind geschlossen.