Deutschland – Die Wettervorhersage vom 25.04.2018: im Süden freundlich sonst stürmisch und Regen

Mittelrhein-Tageblatt - News vom Wetter -Deutschland – Die Wettervorhersage vom 25.04.2018: Am Mittwoch im Norden und Osten zeitweise Sturmböen und Regen, im Süden freundlich.

Vorhersage – heute:

In der Nacht zum Mittwoch im Norden sich verstärkender Regen, südlich der Linie Eifel-Lausitz trocken und teils gering bewölkt. Tiefsttemperaturen 11 bis 5 Grad. Zum Morgen auffrischender Südwestwind. Am Mittwoch im Norden und in der Mitte meist wolkig und zeitweise kräftige Schauer und Gewitter.

Im Süden heiter und nur vereinzelt Schauer. An der See um 10 Grad, sonst verbreitet 13 bis 20, im Südosten nochmals bis 26 Grad. Mäßiger bis frischer Westwind. Im Norden und Osten zeitweise Sturmböen.

In der Nacht zum Donnerstag am Alpenrand einsetzender Regen, im Nordwesten weitere Schauer. Sonst Auflockerungen und meist trocken. Tiefstwerte 10 bis 4 Grad. Nachlassender Wind.

Wetterlage:

Der Norden wird heute von einem atlantischen Tiefausläufer erfasst, während im Süden noch Hochdruck vorherrscht. Am Mittwoch greift dann die Kaltfront eines rasch über den äußersten Norden ostwärts ziehenden Tiefs von Nordwesten auf Deutschland über und erreicht gegen Abend die Alpen.

WIND:
Im Norden lebhafter Südwestwind, Richtung Küste sowie vom Harz bis zur Lausitz mit steifen, in exponierten Küstenabschnitten vereinzelt auch mit stürmischen Böen. Auf einigen Gipfeln der nördlichen und östlichen Mittelgebirge ebenfalls stürmische Böen, exponiert (Brocken) Sturmböen.

Abends und nachts zumindest in den Niederungen abnehmender Wind. Mittwochvormittag von Nordwesten her allgemein rasch wieder auffrischender Wind mit steifen, exponiert auch stürmischen Böen, in Norddeutschland Gefahr stürmischer Böen, im Nordseeumfeld und im Weser-Ems-Gebiet auch Gefahr einzelner Sturmböen. Auf den Bergen zunehmend Sturmböen, auf exponierten Gipfeln ab vormittags auch schwere Sturmböen.

Vorhersage – morgen:

Am Donnerstag im Südosten zögernd nachlassender Regen. Im Norden und der Mitte wechselnd wolkig, dabei Schauer und einzelne Gewitter. Vom Oberrhein bis zur Oberpfalz heiter und meist trocken. Höchsttemperaturen 11 bis 18 Grad. Mäßiger bis frischer, in Böen verbreitet starker Westwind.

In der Nacht zum Freitag abklingende Schauer. Nachfolgend teils gering bewölkt. Abkühlung auf 7 bis 2 Grad. Örtlich leichter Bodenfrost.

DWD

 

Jetzt das eigene Projekt starten mit den webgo SSD Webhosting Paketen

 

Kommentare sind geschlossen.