Deutschland – Die Wettervorhersage vom Freitag 06.04.2018: Oft sonnig und zunehmend wärmer

Mittelrhein-Tageblatt - News vom Wetter -Deutschland – Die Wettervorhersage vom Freitag 06.04.2018: Nachts nachlassender Wind, gebietsweise Frost, stellenweise Glätte. Tagsüber oft sonnig und zunehmend wärmer.

Vorhersage – heute:

Heute Früh im Südosten teils bewölkt, sonst gering bewölkt oder klar, örtlich Nebel. Frühtemperaturen +4 bis -3 Grad. Stellenweise überfrierende Nässe. Tagsüber oft sonnig, im Westen hohe Wolkenfelder, im Osten und Süden einzelne flache Quellwolken.

Mild mit Höchstwerten von 15 und 19 Grad im Westen und Süden, sonst 10 bis 14 Grad, an den Küsten bei auflandigem Wind kühler. Schwacher bis mäßiger Südostwind, östlich der Elbe noch länger aus West.

In der Nacht zum Samstag häufig gering bewölkt oder klar und trocken. Tiefstwerte zwischen 6 Grad am Niederrhein und -2 Grad in einigen Alpen- und Mittelgebirgstälern. Erneut verbreitet Frost in Bodennähe.

Wetterlage:

Unter zunehmenden Hochdruckeinfluss kann sich die eingeflossene maritime Polarluft erwärmen.

WIND/STURM:
Zunächst kein warnrelevanter Wind.
Heute Nachmittag allmählich auffrischender Südostwind, in den Kamm- und Gipfellagen vor allem der zentralen und östlichen Mittelgebirge in der Nacht zum Samstag vereinzelt stürmische Böen oder Sturmböen (Bft 8 bis 9).

FROST/GLÄTTE:
Nachts und in der Früh außer im Nordosten und Südosten vielerorts leichter Frost bis -3 Grad.
In der Nacht zum Samstag vor allem im Südosten und Süden sowie in der Mitte häufig Bodenfrost, in ungünstigen Lagen auch leichter Luftfrost.

Vorhersage – morgen:

Am Samstag viel Sonnenschein, nur wenige hohe Wolken im Westen und Nordwesten, trocken. Mit 17 bis 22 Grad sehr mild, lokal bis 25 Grad. Schwacher, im Norden mäßiger Wind aus Südost.

In der Nacht zum Sonntag im Westen und Nordwesten Wolkenfelder, sonst klar. Abkühlung auf 8 bis 1 Grad, im Südosten gebietsweise Frost in Bodennähe.

DWD

 

 

Kommentare sind geschlossen.