Deutschland – Wettervorhersage vom 04.05.2018: Heiß-kaltes Wochenende in Sicht

Mittelrhein-Tageblatt - News vom Wetter -Deutschland – Wettervorhersage vom 04.05.2018: Im Süden im Bergland stark böiger Wind.

Vorhersage heute:

Am Freitag im Süden wolkig, Richtung Alpen auch stark bewölkt und vor allem am östlichen Alpenrand noch Schauer oder einzelne Gewitter. Nördlich von Main und Erzgebirge abgesehen von einzelnen hohen Wolkenfelder viel Sonnenschein und trocken.

Tageshöchsttemperaturen 14 bis 22 Grad, an den Küsten um 13 Grad. Schwacher im Süden mäßiger Wind aus Ost bis Nordost.

In der Nacht zu Samstag im Südosten letzte Schauer, sonst auch im Süden zunehmend aufgelockert bewölkt. Nördlich des Mains gering bewölkt oder klar. Temperaturrückgang auf Werte zwischen 11 Grad im Südosten und bis 2 Grad in Vorpommern.

In der Nordhälfte lokal Frost und gebietsweise Frost in Bodennähe bis -2 Grad. Im Süden böiger Wind.

Vorhersage – morgen:

Am Samstag südlich der Donau anfangs noch dichtere Wolkenfelder, sonst gering bewölkt oder wolkenlos, länger sonnig und niederschlagsfrei. Allenfalls an den Alpen noch einzelne Schauer oder Gewitter. Höchstwerte im Norden von 16 bis 22 Grad, in der Mitte und im Süden zwischen 21 und 26 Grad.

In der Nacht zu Sonntag meist klar und trocken. Schwacher bis mäßiger Wind aus Nordost bis Ost. Nächtliche Abkühlung auf 11 bis 4 Grad, örtlich Bodenfrostgefahr.

DWD

 

Kommentare sind geschlossen.