Deutschland – Wettervorhersage vom 26.05.2018: Eigentlich ganz SCHÖN, doch leider drohen Gewitter den Grillspaß zu verderben

Mittelrhein-Tageblatt - News vom Wetter -Deutschland – Wettervorhersage vom 26.05.2018: Heute Nachmittag im Nordosten und örtlich im Südwesten einzelne Gewitter, sonst freundlich. Sehr warm. Nachts trocken und mild.

Vorhersage – heute:

Heute Nachmittag und Abend im Nordosten einzelne Schauer und Gewitter. Im Schwarzwald und an den Alpen geringes Schauer- und Gewitterrisiko. Sonst trocken und sonnig oder heiter. Höchstwerte 25 bis 31 Grad, am wärmsten entlang des Rheins.

An den Küsten und im höheren Bergland etwas kühler. Schwacher bis mäßiger Wind aus Ost bis Nordost.

In der Nacht zum Sonntag gering bewölkt oder klar und meist trocken. Nur in Vorpommern einzelne Schauer. Im Nordosten örtlich Nebel. Tiefstwerte 16 bis 9 Grad.

Wetterlage:

Letzte Aktualisierung: 26.05.2018, 14.11 Uhr

Am Rande einer Hochdruckzone, die vom südlichen Nordmeer über Skandinavien bis nach Osteuropa reicht, gelangt trockene und warme Festlandsluft in weite Teile Deutschlands. Nur im Südwesten ist bei geringen Luftdruckgegensätzen feuchte und sehr warme bis heiße Luft wetterwirksam.

GEWITTER/STARKREGEN/HAGEL:
Heute im Tagesverlauf im äußersten Nordosten sowie im äußersten Süden und Südwesten (Bergland) einzelne Gewitter, dabei Starkregen und kleinkörniger Hagel nicht ausgeschlossen. Auch am Sonntag, mit Schwerpunkt im Nordosten sowie im Südwesten und Westen, lokale Gewitter.

NEBEL:
In der Nacht zu Sonntag im Süden und Nordosten gebietsweise Nebel.

Vorhersage – morgen:

Am Sonntag vom Niederrhein bis zu den Alpen und weiter südwestlich im Tagesverlauf bei wechselnder Bewölkung vermehrt Bildung von Schauern oder teils kräftiger Gewitter. Sonst freundlich und meist trocken, allenfalls im Nordosten erneut einzelne Schauer oder kurze Gewitter.

Höchstwerte je nach Sonnenscheindauer zwischen 24 Grad im Norden und 30 Grad in Rheinnähe. Temperaturen an der See um 20 Grad. Schwacher bis mäßiger, im Norden auch frischer und böiger Nordostwind.

In der Nacht zum Montag abklingende Gewitter, nach Osten hin vielfach klar, im Westen mitunter auch wolkig. Gebietsweise Nebel. Tiefstwerte zwischen 17 Grad im Rheintal und 10 Grad im Alpenvorland.

DWD

Der Tageblatt LESETIPP ...