Deutschland – Wettervorhersage vom 27.04.2018: Geht so, es könnte besser sein

Mittelrhein-Tageblatt - News vom Wetter -Deutschland – Wettervorhersage vom 27.04.2018: Nachts im Osten abklingende Schauer und abflauender Wind, gebietsweise Frost in Bodennähe. Freitag ruhiges Hochdruckwetter.

Vorhersage – heute:

In der Nacht zum Freitag rasch abklingende Schauer und Gewitter. Nachfolgend wechselnd oder gering bewölkt. Abkühlung auf 7 bis 0 Grad. Gebietsweise leichter Frost in Bodennähe.

Am Freitag im Nordwesten wechselnd oder stark bewölkt, in Nordseenähe am Nachmittag geringer Regen. Sonst freundlich mit längerem Sonnenschein und trocken. Erwärmung auf 12 bis 17 Grad im Norden, im Süden 17 bis 22 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind um Süd.

In der Nacht zum Samstag im Nordwesten und Südosten etwas Regen, in der Mitte größere Auflockerungen. Tiefstwerte zwischen 10 und 4 Grad.

Wetterlage:

Kühle Meeresluft bestimmt unser Wetter, die vorübergehend unter Hochdruckeinfluss liegt. Dabei ist in den Frühstunden des Freitags in ungünstigen Lagen bei längerem Aufklaren leichter Frost in Bodennähe nicht ganz auszuschließen. Am Freitag fließt von Südwesten wärmere, am Samstag von Westen dann wieder kältere Luft ein.

WIND:
In der Nacht in Schauern noch Windböen bis 60 km/h (Bft 7) nicht ausgeschlossen. In der Nacht zum Samstag erneut auflebender Wind mit einzelnen Böen Bft 7 (um 55 km/h) in Gipfellagen.

GEWITTER:
Vor allem in der Osthälfte einzelne noch kurze Gewitter nicht ausgeschlossen, teils mit Graupel und starken Böen.

Vorhersage – morgen:

Am Samstag in der Südosthälfte anfangs bewölkt, vereinzelt Schauer. Auch in Nordseenähe sowie später auch am Oberrhein stärker bewölkt und etwas Regen. Sonst freundlich und trocken. Höchsttemperaturen im Norden und Nordwesten 14 bis 19 Grad, sonst 20 bis 25 Grad. Auf den Nordseeinseln etwas kälter. In der Nordhälfte am Vormittag und Mittag vorübergehend auffrischender Südwestwind.

In der Nacht zum Sonntag von Südwesten in die Mitte ausgreifender Regen, sonst trocken, im Südosten auch größere Auflockerungen. Temperaturrückgang auf 10 bis 5 Grad.

DWD

 

 

Kommentare sind geschlossen.