Dienheim (K40) – Pkw kommt in den Gegenverkehr und verursacht schweren Verkehrsunfall

2607pkw-kommt-in-den-gegenverkehr-und-verursacht-schweren-verkehrsunfall

Pkw kommt in den Gegenverkehr – Foto: Polizei

Dienheim (K40) – Ein 62 jähriger Mann aus Dienheim befährt am 26.07.2018, gegen 16:00 Uhr mit seinem Pkw die K40 (alte B9) aus Ludwigshöhe kommend in Richtung Dienheim.

Aus bislang ungeklärter Ursache kommt er auf die Gegenfahrbahn und stößt dort mit dem Pkw einer 74 jährigen Frau aus Hamm zusammen. Durch den heftigen Zusammenstoß werden beide Fahrzeuge herumgeschleudert. Hierbei wird auch der Pkw eines 53 jährigen Mannes aus Ludwigshöhe, der hinter der 74 jährigen fuhr, getroffen.

Der 62 jährige wird in seinem Pkw eingeklemmt und muss durch die Feuerwehr befreit werden. Er wird schwer verletzt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gefahren. Seine Beifahrerin wird eventuell auch verletzt und zur weiteren Abklärung ebenfalls einem Krankenhaus zugeführt.

Die 74 jährige wird vermutlich nur leicht verletzt, kommt aber ebenso zur weiteren Abklärung in ein Krankenhaus. Die zwei hauptbeteiligten Fahrzeuge haben einen Totalschaden, der dritte beteiligte Pkw bleibt fahrbereit.

Insgesamt wird der Schaden auf ca. 15.000 EUR geschätzt.Neben der Polizei waren die Feuerwehren aus Nierstein-Oppenheim, Dienheim und Guntersblum vor Ort. Zur Versorgung der verletzten Personen waren zwei Rettungswagen, sowie zwei Rettungshubschrauber im Einsatz.

Die Straße musste zur Verkehrsunfallaufnahme und der Beseitigung der Fahrzeuge insgesamt 2,5 Stunden vollgesperrt werden.

OTS: Polizeipräsidium Mainz

 

Kommentare sind geschlossen.