Das Tageblatt - Neues von der Polizei -Dormagen (NRW) – Am 04.09.2017, kam es gegen 22.10 Uhr, in der Dormagener Innenstadt, zu einem versuchten Raubdelikt auf einen Imbiss.

Ein maskierter Täter betrat den Imbiss auf der Krefelder Straße und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld. Eine Angestellte schrie den Täter daraufhin laut an, wodurch dieser sich offensichtlich beeindruckt fühlte und ohne Beute den Imbiss verließ. Anschließend flüchtete er über die Krefelder Straße in Richtung Weingartenstraße.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: männlich, Mitte 20, ca. 170-175cm, kräftige Statur, bekleidet mit einer Jeans, schwarzem Oberteil und reflektierenden Sneaker Turnschuhen.

Bei der Tatausführung trug er eine schwarz-weiße Maske.

Auffallend war laut der Zeugen, dass der Täter einen leicht hinkenden Gang hatte.

Wer Hinweise zur Tat geben kann, wird gebeten sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 02131-3000 in Verbindung zu setzen.(Sche./Lo.)

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Das-Tageblatt-Neues-von-der-Polizei-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Das-Tageblatt-Neues-von-der-Polizei--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsNRWPolizei05.09.2017,Aktuell,Dormagen,in der Krefelder Straße,Lokales,Nachrichten,News,Polizei,Versuchter Raub auf ImbissDormagen (NRW) - Am 04.09.2017, kam es gegen 22.10 Uhr, in der Dormagener Innenstadt, zu einem versuchten Raubdelikt auf einen Imbiss.Ein maskierter Täter betrat den Imbiss auf der Krefelder Straße und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld. Eine Angestellte schrie den Täter daraufhin laut an, wodurch...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt