Extra-Stadtportal- Dortmund -Dortmund (NRW) – Soziales: Eine eigene Wohnung ist ein wichtiger Faktor bei der Integration von Flüchtlingen. Daher unterstützt die Stadt Dortmund geflüchtete Menschen bei ihrem Umzug in die eigenen vier Wände.
Das Angebot an freien Wohnungen ist allerdings begrenzt. Der Fachbereich Liegenschaften der Stadt freut sich daher über Wohnungsangebote privater Vermieter. Wer die Integration der Neu-Dortmunder unterstützen möchte und eine Wohnung zu vermieten hat, kann sich telefonisch melden unter (0231) 50 -2 37 00 oder auch per Mail:

wohnungen-fuer-fluechtlinge@stadtdo.de.

Auf den Webseiten der Stadt Dortmund können sich Interessierte über die Voraussetzungen und weitere Details informieren: www.fluechtlinge.dortmund.de

***
Text: Katrin Pinetzki

Das könnte was für Sie sein ...

Dortmund - Soziales: Stadt sucht Wohnungen für Flüchtlingehttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Extra-Stadtportal-Dortmund-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Extra-Stadtportal-Dortmund--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellDeutschland-NewsDortmundNRWStadt-NewsThemen und Tipps S - Z24.08.2016,Aktuell,Dortmund,Gesellschaft,Lokales,Nachrichten,News,NRW,Soziales,Stadt sucht Wohnungen für FlüchtlingeDortmund (NRW) - Soziales: Eine eigene Wohnung ist ein wichtiger Faktor bei der Integration von Flüchtlingen. Daher unterstützt die Stadt Dortmund geflüchtete Menschen bei ihrem Umzug in die eigenen vier Wände. Das Angebot an freien Wohnungen ist allerdings begrenzt. Der Fachbereich Liegenschaften der Stadt freut sich daher über Wohnungsangebote privater...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt