Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Dresden -Dresden (SN) –Äußere Neustadt: Gestern Abend kam es im Alaunpark zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Zeugen berichteten, dass daran bis zu 30 Personen mit Flaschen und Holzlatten beteiligt gewesen seien.

Die alarmierten Polizeibeamten konnten bei ihrem Eintreffen keine Auseinandersetzung mehr feststellen. Auch gaben sich keine verletzten Personen zu erkennen. Einsatzkräften stellten jedoch im Umfeld 17 Afghanen fest, die mit dem Ereignis in Verbindung stehen könnten. Durch einen Zeugen wurden zudem vier dieser Personen (16, 17, 18, 21) als Täter benannt. Sie wurden vorläufig festgenommen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Verdacht des Landfriedensbruchs und zu möglichen Hintergründen aufgenommen. Sie prüfen dabei auch mögliche Zusammenhänge mit ähnlichen Auseinandersetzungen in den vergangenen Wochen. (el)

***
Urheber: Polizei Dresden

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Mittelrhein-Tageblatt-Stadtnachrichten-Dresden-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Mittelrhein-Tageblatt-Stadtnachrichten-Dresden--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsDresdenPolizeiSachsenStadt-News14.08.2017,30 Personen hauen sich auf die Fresse,Äußere Neustadt,Dresden,Megauhaue im Alaunpark,Nachrichten,News,Polizei,SachsenDresden (SN) -Äußere Neustadt: Gestern Abend kam es im Alaunpark zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Zeugen berichteten, dass daran bis zu 30 Personen mit Flaschen und Holzlatten beteiligt gewesen seien.Die alarmierten Polizeibeamten konnten bei ihrem Eintreffen keine Auseinandersetzung mehr feststellen. Auch gaben sich keine verletzten Personen zu erkennen....Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt