• World-Of-Karaoke-Playback und Musikshop 2019

Dresden – Blaues Band Geberbach: Wer, wie, was, wieso, weshalb, warum?

Online-Infos und geplante Beteiligung zum neuen Erholungsraum.

Nachrichten-aus-der-Stadt-Dresden-Aktuell-Dresden (SN) – Frischluft und Naturfreizeitpark zugleich: Das Blaue Band Geberbach ist die Hauptmaßnahme im neuen Fördergebiet „Dresden Südost – Zu neuen Ufern“. Es soll mehr Grün in die Stadt bringen und die Flächen vor allem für alle Dresdnerinnen und Dresdner erlebbar machen. Geplant ist ein Erholungsraum mit neuen Gewässer- und Wegeverbindungen, der sich gleichzeitig günstig auf das Stadtklima auswirkt.

Ab sofort können sich die Dresdnerinnen und Dresdner über den Fortschritt ihrer neuen grünen Oase im Internet informieren. Unter www.dresden.de/blauesband enthüllt das Umweltamt den neuen Gewässerlauf, neue Erholungs- und Erlebnisflächen, Radwege sowie neue Lebensräume für Tiere und Pflanzen.

Interaktiv wird es dann im ersten Halbjahr 2019, wenn alle Bürgerinnen und Bürger zur Mitgestaltung aufgerufen und von der Internetseite zur Beteiligungsplattform gelotst werden. Bereits zum Beginn der Planung können sie ihre Vorstellungen und Wünsche einbringen.

Der multifunktionale Grünzug wurde im vergangenen Jahr gemeinsam vom Umweltamt und Stadtplanungsamt der Landeshauptstadt Dresden entwickelt. Derzeit erfolgt die europaweite Ausschreibung der Planungsleistungen. Das Blaue Band Geberbach soll innerhalb der nächsten zehn Jahre realisiert werden.

____________________________________

Landeshauptstadt Dresden
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

Kommentare sind geschlossen.