Dresden – Darf´s etwas Sportliches sein? – Eislauf-Zeiten, Eis-Disco und Geschenkideen zum Fest

Dresdens größte Eisflächen im Sportpark Ostra haben täglich geöffnet und bieten mit den erweiterten Öffnungszeiten vom 13. Dezember bis 2. Januar 2018 ein besonderes Wintererlebnis.

Nachrichten-aus-der-Stadt-Dresden-Aktuell-Dresden (SN) – Vom 13. bis 21. Dezember öffnet, speziell für Schul- und Kindergartengruppen, die Eishalle wochentags von 10 bis 12 Uhr (mittwochs 10 bis 14 Uhr), parallel zur Eisbahn im Freien. Damit ist das Eislauf-Vergnügen bei jeder Wetterlage garantiert. Ab Freitag, 22. Dezember 2017 gelten extra lange Weihnachtsöffnungszeiten.

„Schlitt-Schule“– das begünstigte Eislauferlebnis für Gruppen

Für Schul-, Kita- und Hortgruppen, die unter die Begünstigtenregelung fallen, gibt es die Zehnerkarte zu 31,50 Euro, inklusive freien Eintritt für einen Erwachsenen. Die „Schlitt-Schule“-Tickets sind wochentags zeitlich unbegrenzt und berechtigen zum einmaligen Eintritt während der Öffnungszeit.
Das Komplett-Paket mit passendem Eislauf-Equipment oder wahlweise mit Leihschlittschuhen und Eislaufkurs können ab zehn Personen über die Homepage des Schlittschuhverleihs gebucht werden. Eine Übersicht zu den Erlebnispaketen sowie die Anmeldung für den gewünschten Eislauftag stehen unter: www.schlittschuh-verleih.de/gruppenreservierung.

Weihnachts-Eis-Disco am 23. Dezember

Zur Einstimmung auf das Fest wird es zur Eis-Disco am 23. Dezember weihnachtlich. Von 19.30 bis 22.30 Uhr stimmt das DJ-Team mit Musik, Spaß und Bewegung die Besucher auf die Weihnachtsfeiertage ein.

Noch auf der Suche nach einer Geschenk-Idee?

Wie wäre es mit einer Eislaufzeit als Zehnerkarte (40,50 Euro/31,50 Euro begünstigt) oder für ein kleines Budget eine Eintrittskarte zur Eis-Disco XXL am 30. Dezember (6 Euro)? Die Zehner- und Eintrittskarten für die Eis-Disco sind im Vorverkauf an der Kasse der EnergieVerbund Arena erhältlich.

Anfahrt:
Ausreichend kostenfreie Parkmöglichkeiten finden die Besucher an der Pieschener Allee.

Mit der Bahnlinie 6 oder 11 fahren Besucher bis zum Haus der Presse, mit der Bahnlinie 10 bis zum Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt oder bis Messe Dresden. Von dort aus ist das Eissportzentrum fußläufig zu erreichen. Bis zum Bahnhof Mitte fahren sowohl die S-Bahn, die Straßenbahnlinien 1,2,6 und 10 oder die Buslinie 94, die auch bis zum Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt fährt. Von den genannten Haltestellen aus sind die Eisflächen fußläufig erreichbar.

***
Urheber: Stadt Dresden

 

Kommentare sind geschlossen.