Mittelrhein-Tageblatt - Deutschland - News - Dresden -Dresden (SN) – Bei der gestrigen Explosion in einer U-Bahn unserer russischen Partnerstadt St. Petersburg sind mehr als zehn Menschen getötet und sehr viele verletzt worden.

Oberbürgermeister Dirk Hilbert hat im Namen der Dresdnerinnen und Dresdner ein Kondolenzschreiben an Gouverneur Georgij Sergejewitsch Poltawtschenko gesandt. Darin schreibt er u. a.: „Alle Anzeichen deuten auf einen feigen Anschlag hin, den ich auf das Schärfste verurteile und der mich fassungslos und traurig macht. Ich übermittle Ihnen mein tiefes Mitgefühl im Namen der Dresdnerinnen und Dresdner. Unsere Gedanken sind in diesen schweren Stunden vor allem bei den Hinterbliebenen der Opfer, bei ihren Familien und Freunden sowie bei den Verletzten, denen wir schnellstmögliche Genesung wünschen.”

Gleichzeitig wird Dresden heute Abend 20 bis 24 Uhr ein sichtbares Zeichen der Trauer und der Anteilnahme mit den Petersburgerinnen und Petersburgern setzen: Der Kulturpalast Dresden wird in den russischen Nationalfarben angestrahlt werden.
____________________________________

Text: Landeshauptstadt Dresden
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Das könnte was für Sie sein ...

Dresden - Dresden ist mit seinen Gedanken bei der Partnerstadt St. Petersburg: Kulturpalast wird angestrahlthttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/02/Mittelrhein-Tageblatt-Deutschland-News-Dresden-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/02/Mittelrhein-Tageblatt-Deutschland-News-Dresden--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellDeutschland-NewsDresdenSachsenStadt-News04.04.2017,Aktuell,Dresden,Dresden ist mit seinen Gedanken bei der,Kulturpalast wird angestrahlt,Nachrichten,News,Partnerstadt St. PetersburgDresden (SN) - Bei der gestrigen Explosion in einer U-Bahn unserer russischen Partnerstadt St. Petersburg sind mehr als zehn Menschen getötet und sehr viele verletzt worden.Oberbürgermeister Dirk Hilbert hat im Namen der Dresdnerinnen und Dresdner ein Kondolenzschreiben an Gouverneur Georgij Sergejewitsch Poltawtschenko gesandt. Darin schreibt er u. a.: „Alle...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt