Dresden – Künftige Notfallsanitäter gesucht: Brand- und Katastrophenschutzamt bietet Ausbildungsplätze

suedwest-news-aktuell-deutschland-dresdenDresden (SN) – Erstmals bietet die Landeshauptstadt Dresden in diesem Jahr eine dreijährige Ausbildung für Notfallsanitäter und Notfallsanitäterinnen an.

Noch bis 31. Januar können sich Interessenten bewerben. Der praktische Einsatz erfolgt auf den Rettungswachen der Landeshauptstadt Dresden und in den städtischen Kliniken, der theoretische Unterricht an der medizinischen Berufsfachschule am Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt. Notfallsanitäter ist ein anerkannter Ausbildungsberuf.

Nach der Ausbildung haben die Absolventen zudem gute Chancen, sich weiter zur Brandmeisterin beziehungsweise zum Brandmeister ausbilden zu lassen und anschließend bei der Berufsfeuerwehr Dresden fest eingestellt zu werden.

Das Brand- und Katastrophenschutzamt ist für die Organisation des Rettungsdienstes der Landeshauptstadt Dresden zuständig . Alle Einsatzkräfte der Feuerwehr Dresden haben eine rettungsdienstliche Ausbildung und viele von ihnen werden in der Notfallrettung eingesetzt.

Alle aktuellen Ausbildungs- und Stellenangebote der Landeshauptstadt Dresden stehen unter: www.dresden.de/stellenangebote
____________________________________
Text: Landeshauptstadt Dresden
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!