Mittelrhein-Tageblatt - Deutschland - News - Dresden -Dresden (SN) – Der Aufsichtsrat der KID wurde am 8. Februar 2017 seitens des Geschäftsführers über das Vorliegen aktueller, derzeit noch ungeprüfter, Nachträge beim Bauprojekt Kulturpalast informiert. Diese führen zu einem weiteren Finanzierungsbedarf in Höhe von 3,3 Millionen Euro. Ob es ein darüber hinaus gehendes weiteres Kostenrisiko gibt wird derzeit geprüft.

Der Aufsichtsratsvorsitzende und der Geschäftsführer der KID haben die Landeshauptstadt unverzüglich über die Situation in Kenntnis gesetzt. Die nun zusätzlich benötigten Mittel sollen der KID als Gesellschafterdarlehen zur Verfügung gestellt werden. Dafür werden dem Stadtrat in den kommenden Tagen Vorschläge zum weiteren Vorgehen unterbreitet werden.

Die Eröffnung des Kulturpalastes mit dem Konzertsaal ist für den 28. April 2017 geplant, die Eröffnung der Zentralbibliothek und der Herkuleskeule für den 29. April 2017. Der Bauablauf ist nach wie vor auf diese Termine ausgerichtet.

Dazu die Bürgermeisterin für Kultur und Tourismus, Annekatrin Klepsch:

„Wir befinden uns im Endspurt des Kulturpalast-Umbaus und die Eröffnung ist in Sichtweite. Erst letzte Woche konnte ich mich vom Baufortschritt überzeugen. Daher appelliere ich an die Mitglieder des Stadtrates, den notwendigen finanziellen Mehrbedarf zur Verfügung zu stellen. Dass die notwendigen Beschleunigungsmaßnahmen für die pünktliche Fertigstellung des Baus finanziell zu Buche schlagen, ist offenbar trotz mehrjähriger Planung nicht vermeidbar. Deshalb ist die durch den Stadtrat beschlossene Prüfung durch das Rechnungsprüfungsamt absolut angemessen.“

***
Text: Stadt Dresden

Das könnte was für Sie sein ...

Dresden - Stadtrat muss über finanziellen Mehrbedarf für den Kulturpalast entscheidenhttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/02/Mittelrhein-Tageblatt-Deutschland-News-Dresden-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/02/Mittelrhein-Tageblatt-Deutschland-News-Dresden--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellDeutschland-NewsDresdenSachsenStadt-News13.02.2017,Aktuell,Dresden,für den Kulturpalast entscheiden,Lokales,Nachrichten,News,Stadtpolitik,Stadtrat muss über finanziellen MehrbedarfDresden (SN) - Der Aufsichtsrat der KID wurde am 8. Februar 2017 seitens des Geschäftsführers über das Vorliegen aktueller, derzeit noch ungeprüfter, Nachträge beim Bauprojekt Kulturpalast informiert. Diese führen zu einem weiteren Finanzierungsbedarf in Höhe von 3,3 Millionen Euro. Ob es ein darüber hinaus gehendes weiteres Kostenrisiko gibt wird...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt