suedwest-news-aktuell-deutschland-dresdenDresden (SN) – Heute Morgen startete der Dresdner Winterdienst um 4 Uhr zu Kontroll- und Streutouren im Stadtgebiet. Es sind 51 Arbeitskräfte mit 41 Fahrzeugen unterwegs.

Sie konzentrieren sich auf das Hauptstreckennetz, insbesondere Glättebildungen in den Höhenlagen, auf Gefällestrecken, Buslinien und Brücken. Die Temperatur liegt aktuell bei minus 3 Grad.

Es gab keine neuen Schneefälle in der Nacht. Der Berufsverkehr rollt ohne Störungen. Bis voraussichtlich 21 Uhr bleibt der Winterdienst heute im Einsatz.

Er richtet sich auf wieder wechselhafteres Wetter in den kommenden Tagen ein und bereitet sich darauf vor.

***
Text: Stadt Dresden

Das könnte was für Sie sein ...

Dresden - Winterdienst streut im Hauptstreckennetzhttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/12/Südwest-News-Aktuell-Deutschland-Dresden-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/12/Südwest-News-Aktuell-Deutschland-Dresden--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellDeutschland-NewsDresdenSachsenStadt-News10.01.2017,Aktuell,Dresden,Lokales,Nachrichten,News,Sachsen,Winterdienst streut im HauptstreckennetzDresden (SN) - Heute Morgen startete der Dresdner Winterdienst um 4 Uhr zu Kontroll- und Streutouren im Stadtgebiet. Es sind 51 Arbeitskräfte mit 41 Fahrzeugen unterwegs.Sie konzentrieren sich auf das Hauptstreckennetz, insbesondere Glättebildungen in den Höhenlagen, auf Gefällestrecken, Buslinien und Brücken. Die Temperatur liegt aktuell bei minus 3 Grad.Es...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt