Dresden – „Zwischen den Zeiten“ – Fotoausstellung im Zwischenarchiv

Nachrichten-aus-der-Stadt-Dresden-Aktuell-Dresden (SN) – Bis zum Freitag, 5. Oktober 2018, ist die Fotoausstellung „Zwischen den Zeiten“ des Dresdner Fotoaktiv57 e. V. im Zwischenarchiv Dresden auf der Elisabeth-Boer-Straße 7 noch zu sehen. Fotografie- und Kunstinteressierte sind weiterhin herzlich eingeladen, die ausgestellten Werke zu betrachten.

Die Ausstellung „Zwischen den Zeiten“ zeigt Fotografien von Dresden aus den Jahren 1988 bis 1994. Die Bilder dokumentieren die Zeit vor und nach der Wende, die Zeit des Umbruchs, eine Zwischenzeit. Das Alte und das Neue sind auf den Fotografien ein immer wiederkehrendes Thema.

Auf den Bildern sind mitunter längst vergessene Zeitzeugnisse, wie Graffitisprüche an Häuserwänden, alte und neue Werbetafeln sowie ruinöse Fassaden und Gebäude zu sehen. Zeitgeschichte wird in „Zwischen den Zeiten“ bildhaft dargestellt.

Der Dresdner Fotoaktiv57 e. V. ist seit knapp 61 Jahren aktiv und der wohl älteste Fotoverein der Stadt und ein Teil der Fotografiegeschichte Dresdens. Die Vereinsmitglieder beschlossen, ihre Werke dem Stadtarchiv Dresden zu überreichen.

Die Ausstellung ist jeweils am Montag von 9 bis 16 Uhr, am Dienstag/Donnerstag von 9 bis 18 Uhr und am Mittwoch von 9 bis 16 Uhr sowie am Freitag von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist kostenfrei.
____________________________________

Landeshauptstadt Dresden
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

Kommentare sind geschlossen.