Bundespolizei Aktuell -Düsseldorf (NRW) – Zwei Minderjährige aus Bosnien (11) versuchten am Dienstagnachmittag (14. November) um 16.40 Uhr im Düsseldorfer Hauptbahnhof einer koreanischen Messebesucherin (41) ein Mobiltelefon aus dem Rucksack zu entwenden. Eine Reisende machte die Koreanerin auf ihren offen stehenden Rucksack aufmerksam und Zivilfahnder der Bundespolizei nahmen das Duo in Gewahrsam.

Die Koreanerin befand sich auf dem Bahnsteig 16 des Düsseldorfer Hauptbahnhofs in einer wartenden Reisegruppe. Die beiden Minderjährigen näherten sich der Frau, um an ihren Rucksack zu gelangen, den sie auf dem Rücken trug. Eine der Minderjährigen öffnete die zwei Außenfächer des Rucksacks der Messebesucherin und suchte darin vermutlich nach Wertgegenständen. Die andere deckte die Tathandlung mit ihrem Körper ab.

Eine unbekannte Reisende sprach die 41-Jährige auf ihren geöffneten Rucksack an, woraufhin die Minderjährigen von ihr abließen. Zivilfahnder beobachteten das Vorgehen der Tatverdächtigen, gaben sich anschließend zu erkennen, nahmen die Minderjährigen in Gewahrsam und brachten sie zur Dienststelle. Die Koreanerin berichtete, dass sich in einer der Außentaschen ihr Mobiltelefon im Wert von 1000 Euro befand, welches von den 11-Jährigen hätte gestohlen werden können. Sie habe die versuchte Tat selbst nicht bemerkt.

Präventiv wurden die Fingerabdrücke einer Betroffenen genommen. Die andere war bereits polizeilich bekannt. Um 19.15 Uhr wurden sie an die Erziehungsberechtigten übergeben. Ein Ermittlungsverfahren wegen des versuchten gewerbsmäßigen Diebstahls wurde seitens der Bundespolizei gegen die 11-Jährigen eingeleitet.

OTS: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Bundespolizei-Aktuell-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Bundespolizei-Aktuell--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsNRWPolizei15.11.2017,Aktuell,Düsseldorf,Minderjährige aus Bosnien versuchen Messebesucherin,Nachrichten,News,NRW,Zivilfahnder der Bundespolizei schreiten ein,zu bestehlenDüsseldorf (NRW) - Zwei Minderjährige aus Bosnien (11) versuchten am Dienstagnachmittag (14. November) um 16.40 Uhr im Düsseldorfer Hauptbahnhof einer koreanischen Messebesucherin (41) ein Mobiltelefon aus dem Rucksack zu entwenden. Eine Reisende machte die Koreanerin auf ihren offen stehenden Rucksack aufmerksam und Zivilfahnder der Bundespolizei nahmen das Duo in...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt