Polizei im Einsatz -
Polizei im Einsatz – Symbolbild der Polizei

BAB A7 / Emkendorf / Kreis RD-ECK (SH) – Die Autobahn 7 ist seit 12.50 Uhr (24.06.17) zwischen dem Kreuz Rendsburg und der Anschlussstelle Warder voll gesperrt.

Grund ist der Fund eines verdächtigen Gegenstandes. Die Polizei geht von einer potenziell vorhandenen Gefahr aus und hat die Vollsperrung veranlasst. Der Kampfmittelräumdienst wurde beauftragt, den Gegenstand zu prüfen und gegebenenfalls unschädlich zu machen.

Die Polizei bittet um Verständnis. Eine Umleitung ist eingerichtet. Es kommt zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Polizei rät, die Autobahnen A 210 und A 215 zu benutzen, um so die Vollsperrung zu umgehen.

OTS: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/03/Polizei-im-Einsatz-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/03/Polizei-im-Einsatz--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsPolizeiSchleswig-HolsteinVerkehrsmeldungen24.06.2017,Autobahn voll gesperrt,BAB A7,EILMELDUNG,Emkendorf,Kreis RD-ECK,Nachrichten,News,Polizei,Schleswig-HolsteinBAB A7 / Emkendorf / Kreis RD-ECK (SH) - Die Autobahn 7 ist seit 12.50 Uhr (24.06.17) zwischen dem Kreuz Rendsburg und der Anschlussstelle Warder voll gesperrt.Grund ist der Fund eines verdächtigen Gegenstandes. Die Polizei geht von einer potenziell vorhandenen Gefahr aus und hat die Vollsperrung veranlasst. Der Kampfmittelräumdienst...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt