Karneval
Polizei-NRW-Im-Einsatz
Polizei-NRW-Im-Einsatz – Foto: Polizei

Rheinisch-Bergischer Kreis (NRW) – LEBENSGEFAHR: Der Sturm hat in den letzten Stunden eine Vielzahl von Bäumen umstürzen lassen.

Aktuell ist der Südkreis besonders stark betroffen. Im Stadtgebiet Bergisch Gladbach, in Kürten, Rösrath und Overath sind viele Straßen durch abgebrochene Äste und umgestürzte Bäume blockiert.

Weiterhin sorgen umherfliegende Müllsäcke oder ähnliches für plötzliche Gefahrenstellen.

Polizei und Feuerwehr sind bemüht, die Einsatzstellen so schnell wie möglich zu erreichen und abzusichern. Im Moment sind allerdings noch viele Stellen ungesichert und daher gefährlich.

Da der Sturm auch noch die nächsten Stunden andauern wird, raten die Rettungsdienste – soweit möglich – zu Hause zu bleiben. (rb)

OTS: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/12/Polizei-NRW-Im-Einsatz.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/12/Polizei-NRW-Im-Einsatz-120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinNRWPolizei03.01.2018,Aktuell,BLEIBEN SIE ZU HAUSE,EILMELDUNG,Feuerwehr,Lebensgefahr,Nachrichten,News,NRW,Polizei,Rheinisch-Bergischer Kreis,Sturm hat eine Vielzahl von Straßen blockiertRheinisch-Bergischer Kreis (NRW) - LEBENSGEFAHR: Der Sturm hat in den letzten Stunden eine Vielzahl von Bäumen umstürzen lassen.Aktuell ist der Südkreis besonders stark betroffen. Im Stadtgebiet Bergisch Gladbach, in Kürten, Rösrath und Overath sind viele Straßen durch abgebrochene Äste und umgestürzte Bäume blockiert.Weiterhin sorgen umherfliegende Müllsäcke oder ähnliches für...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt