Eislingen – Räuber sticht mit Messer zu

Polizei im Einsatz -

Polizei im Einsatz – Symbolbild der Polizei

Eislingen (BW) – In der Nacht von Montag auf Dienstag ist ein 20-jähriger Mann Opfer eines Überfalls geworden. Der Mann war zu Fuß auf der Mühlbachstraße unterwegs gewesen, als er im Bereich einer Brücke von zwei unbekannten männlichen Personen angesprochen wurde.

Die beiden Männer forderten den 20-jährigen auf, eine von ihm mitgeführte Tasche auszuhändigen. Als dieser dies verweigerte, stach einer der beiden Räuber mit einem Messer auf den Geschädigten ein und verletzte diesen leicht. Hiernach flüchteten die beiden Täter mit der Tasche des 20-jährigen.

Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben:

beide 170 bis 180 cm groß. Beide trugen bei der Tat blaue Adidas-Trainingshosen und graue Kapuzen-Shirts. Einer der beiden sprach gebrochen Deutsch.

OTS: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

Würzige Weihnachten wünscht Schuhbeck's Onlineshop