Erstellt durch: | 13. April 2017

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Eltville am Rhein -Eltville am Rhein (HE) – Anfang Januar ist die Online-Vermittlungsplattform für niedrigschwellige, soziale und familiäre Angebote an den Start gegangen. Das Projekt war zunächst von der evangelischen Kirchengemeinde TRIANGELIS initiiert und von der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau gefördert worden. Sogleich wurde für die Entwicklung des innovativen Internetportals ein Netzwerk gebildet.

Die Stadt Eltville, die Gemeinde Kiedrich sowie die katholische Pfarrei St. Peter und Paul, das MÜZE Eltville und die Evangelische Familienbildungsstätte Wiesbaden waren als Gründungspartner schon in der Entwicklungsphase des Portals dabei – nach dem offiziellen Start haben sich auch die Gemeinde Walluf, die Stadt Oestrich-Winkel und das Dekanat Rheingau-Taunus dem Netzwerk angeschlossen. Dieses ist ein Paradebeispiel für gute und konstruktive Zusammenarbeit zwischen den Kommunen, den kirchlichen Gemeinden und sozialen Institutionen im Rheingau – zum Nutzen aller Rheingauerinnen und Rheingauer.

Auf Veranstaltungen in Eltville und Kiedrich wurden Vereine und Akteure informiert und aufgefordert, ihre Angebote im Bereich Sport, Kultur, Soziales, Freizeit, Gesundheit, Bildung und Veranstaltungen kostenfrei auf „SOFA“ einzustellen. Weitere Informationsveranstaltungen werden nun im Mai in Walluf und Oestrich-Winkel folgen. Bisher sind bereits über 70 Vereine, Organisationen und auch professionelle Anbieter dieser Einladung gefolgt.

Viele Anbieter freuen sich über die Möglichkeit, auch über ihre eigene Kommune und den bereits bestehenden Adressatenkreis hinaus ihre Angebote bekannt zu machen. Das Einstellen ist einfach – und wer dabei Hilfe braucht, wird vom Webadministrator Sebastian Drees und der Geschäftsstelle beim MÜZE Eltville kompetent unterstützt.

Auch die bisher zahlreichen Nutzerinnen und Nutzer wissen es zu schätzen, sich mit einem Klick über die vielfältigen Angebote zu informieren. Die moderne Angebotsplattform mit ihrem innovativen Suchsystem bietet erstmalig einen Überblick über die vielfältigen Aktivitäten in der Region, die bislang – wenn überhaupt im Netz vertreten – nur über die einzelnen Homepages der Anbieter und Vereine zugänglich waren.

Pfarrerin Bianca Schamp, Sprecherin der Steuerungsgruppe, ist begeistert: „Über eine leicht zu handhabende Suchmaske findet man hier alles, was die Region bietet: vom Lauftreff über die Chorprobe, vom Literaturkreis über die Kinderferienspiele bis hin zu Festen, Märkten, Gottesdiensten und Konzerten. Ob der Treff für junge Eltern im Mehrgenerationenhaus MÜZE, das Angebot der Krabbelgruppe, des Repaircafés, die Angebote der Seniorenclubs, des Posaunenchors oder der Fußballvereine: Menschen aller Altersgruppen und Lebenssituationen können genau die für sie passenden Angebote suchen – und finden oft noch mehr, als sie gesucht haben!“

Da das SOFA-Portal von Aktualität und Angeboten lebt, ist es wichtig, dass Anbieter regelmäßig ihre rheingauweiten Angebote in das Portal einstellen, und darüber hinaus noch viele Neue auf SOFA aufmerksam machen. Weitere Informationen unter www.sofa-rheingau.de.

***


Text: Der Magistrat der Stadt Eltville am Rhein
Gutenbergstraße 13
65343 Eltville am Rhein

Das könnte was für Sie sein ...

 

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!