Emmelshausen / A 61 – Ferienreiseverkehr – Polizei kontrolliert verstärkt Ladungssicherung bei Wohnanhängern und Reisemobilen

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Emmelshausen-RLP-Emmelshausen / A 61 – Sommerzeit ist Reisezeit. Viele Urlauber nutzen die schönste Zeit des Jahres, um mit ihren Wohnwagen oder Reisemobilen zum Urlaubsort zu gelangen. Leider werden bei diesen Fahrten oftmals die Gefahren unterschätzt, die sich aus unzureichender Ladungssicherung der mitgenommenen Reiseutensilien ergeben können.

Manch ein Camper oder Reisemobilist verrechnet sich auch bei der Zuladung, so dass die zulässige Gesamtmasse eines Gefährts schnell überschritten ist. Um dieses Gefahrenpotential zu erkennen und wo nötig zu beseitigen, führen in der Ferienreisezeit die Polizeiautobahnstationen des Polizeipräsidiums Koblenz in enger Zusammenarbeit mit der Verkehrsdirektion Koblenz gezielte Kontrollen entlang der Autobahnen durch.

So wurde heute an der A 61 bei Boppard-Buchholz in Fahrrichtung Süden kontrolliert. Von 14 kontrollierten Wohnwagen und Reisemobilen waren vier Fahrzeuge geringfügig überladen. Diese Reisegesellschaften konnten aber ihre Urlaubsfahrt nach geringfügigen Korrekturen fortsetzen. Für ein fünftes Gespann endete jedoch die Weiterfahrt, da Überladung und sonstige Verstöße zu gravierend waren.

OTS: Verkehrsdirektion Koblenz

 

Kommentare sind geschlossen.