Erfurt – Erfurter Oktoberfest startet am 22.09.2017

Deutsches Tageblatt - News aus Erfurt -Erfurt (TH) – Erfurter Oktoberfest: Es ist Oktoberfestzeit und das nicht nur in München. Eine Woche nach dem dortigen Start beginnt am 22. September um 16:00 Uhr auch das Erfurter Oktoberfest, eines der größten und erfolgreichsten Thüringer Volksfeste, und lädt 17 Tage lang zum Rummelvergnügen ein.

Im Oktoberfestzelt wird erstmalig auch original Oktoberfestbier der Paulaner-Brauerei, deftiges Essen und zünftige Musik (bei freiem Eintritt) geboten. Auf dem Festplatz sorgen 52 Schaustellergeschäfte auf rund 600 laufenden Metern für Abwechslung auf den Karussells, an den Imbiss- und Mandelbuden sowie an vielen Spielgeräten.

Auch in diesem Jahr ist wieder eines der größten transportablen Riesenräder der Welt mit geschlossenen Gondeln, das „Bellevue“, ein Highlight. In Zusammenarbeit zwischen der Erfurt Tourismus und Marketing GmbH, dem Betreiber des Riesenrades, Herrn Oscar Bruch jr., und der Kulturdirektion wurde unter touristischem Gesichtspunkt ein spezielles Angebot für die Gäste der Stadt Erfurt entwickelt, die montags bis freitags nicht bis 14 Uhr auf eine Fahrt mit dem Riesenrad warten möchten. An diesen Tagen ist bereits ab 11 Uhr bis 14 Uhr eine Riesenradfahrt zu einem Sonderpreis möglich.

Besondere Attraktionen aus mehr als 400 Bewerbungen konnten durch die Kulturdirektion in diesem Jahr u. a. auch bei den Laufgeschäften verpflichtet werden. Es gastieren erstmalig das „Laser PIX“, Deutschlands erste transportable interaktive Bahn, bei der die Besucher die Außenwelt vergessen und in ein eigens thematisiertes Video-Spiel eintauchen können, sowie das Schaugeschäft „Fuzzy’s Lachsaloon“, in dem man u. a. eine 12 Meter lange Röhrenrutsche benutzen kann. Ebenfalls eine Prämiere in Erfurt ist die Schaukel „Flash-High Voltage“, mit der man 360° über den Köpfen der Volksfestbesucher schwingen kann. Nach dem sehr erfolgreichen Gastspiel im Jahr 2013 ist in diesem Jahr der „Euro Coaster“ wieder auf dem Oktoberfest vertreten, welcher aktuell die einzige transportable Achterbahn mit hängenden Gondeln ist.

Jeweils mittwochs ist Familientag mit deutlich reduzierten Preisen.

Der offizielle Festbieranstich erfolgt durch Oberbürgermeister Andreas Bausewein am Freitag, den 22. September, 18 Uhr, im Festzelt. Zuvor fahren Vertreter aus Politik, der Festzeltwirt (mit Unterstützung von Vertretern der Paulaner Brauerei) und die Schaustellervertreter mit Kutschen und einem prächtigen historischen Brauereiwagen mit Musikbegleitung vom Bahnhofsvorplatz über den Anger, den Fischmarkt bis zum Domplatz. Bereits ab 17 Uhr spielt das Jugendblasorchester Wölfis auf dem Bahnhofsvorplatz und die teilnehmenden Schausteller informieren über das Erfurter Oktoberfest.

Am Sonntag, dem 1. Oktober, findet wieder in der Zeit von 13 bis 19 Uhr der verkaufsoffene Sonntag in der Erfurter Innenstadt statt, was ein guter Anlass ist, um den Einkaufsbummel mit dem Besuch auf dem Erfurter Oktoberfest zu verbinden.

Weitere Informationen, u. a. zu den teilnehmenden Schaustellergeschäften, sind online unter www.erfurter-volksfeste.de bzw. unter www.erfurt.de erhältlich. Informationen zum Festzelt findet man unter www.festzelt-erfurt.de. Auch Platzreservierungen im Oktoberfestzelt sind unter der vorgenannten Internetadresse möglich.

Das Erfurter Oktoberfest findet vom 22.09.2017 bis zum 08.10.2017 statt und hat wie folgt geöffnet:

Freitag, 22.09.2017, ab 16:00 Uhr
täglich von 14 bis 22 Uhr
freitags und samstags sowie am 2. Oktober bis 23 Uhr
samstags, sonntags und am 3. Oktober ab 11 Uhr

Und hier noch ein Hinweis:
Traditionell findet von Montag bis Samstag auch während des Oktoberfestes 2017 in der Zeit von 7 bis 14 Uhr der Wochenmarkt statt.

***
Urheber: Landeshauptstadt Erfurt
Stadtverwaltung
99111 Erfurt

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!