Die Polizei im Einsatz für Sie -Erkrath (NRW) – Am späten Montagabend, 01.11.2016, gegen 22.39 Uhr wurde ein 13-jähriger aus Düsseldorf auf seinem Nachhauseweg überfallen.

Auf der Bahnstraße wurde er unvermittelt von drei Personen angegangen und gewaltsam zu Boden gebracht. Hier wurde von einem der Täter mehrmals gegen den Kopf des Jungen getreten. Ein zufällig vorbei kommender 26-jähriger Velberter bemerkte den Übergriff und schrie die drei Täter an.

Sie ließen von ihrem Opfer ab und flüchteten in unbekannte Richtung. Hierbei entrissen sie dem Geschädigten seinen Rucksack. Das jugendliche Opfer erlitt Schürfwunden an Händen, Knien und am Kopf. Er wurde durch die Polizei den Erziehungsberechtigten übergeben.

Bei den Tätern soll es sich um zwei männliche und eine weibliche Person handeln. Alle drei sind ca. 16 Jahre alt und waren dunkel gekleidet. Hinweise auf die Tatverdächtigen nimmt jede Polizeidienststelle entgegen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Die Kriminalpolizei übernahm die weiteren Ermittlungen.

OTS: Polizei Mettmann

Das könnte was für Sie sein ...

Erkrath - Jugendlicher überfallen, beraubt und misshandelthttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Die-Polizei-im-Einsatz-für-Sie-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Die-Polizei-im-Einsatz-für-Sie--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsNRWPolizei01.11.2016,Aktuell,beraubt und misshandelt,Erkrath,Jugendlicher überfallen,Lokales,Nachrichten,News,NRW,PolizeiErkrath (NRW) - Am späten Montagabend, 01.11.2016, gegen 22.39 Uhr wurde ein 13-jähriger aus Düsseldorf auf seinem Nachhauseweg überfallen.Auf der Bahnstraße wurde er unvermittelt von drei Personen angegangen und gewaltsam zu Boden gebracht. Hier wurde von einem der Täter mehrmals gegen den Kopf des Jungen getreten. Ein zufällig vorbei...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt