Etwas Regen: Wetterbericht für Deutschland vom 21.09.2016

Wetter Deutschland - Heute -Deutschland – Das Wetter am Mittwoch: Heute früh örtlich Nebel. Tagsüber im Osten vereinzelt etwas Regen möglich, sonst unterschiedlich bewölkt und trocken.

Vorhersage – heute:

Heute früh ist es oft stark bewölkt oder bedeckt. Nur im Süden zeigen sich größere Wolkenlücken. Dort hat sich lokal Nebel gebildet. Tagsüber zeigt sich in der Südwesthälfte nach Nebelauflösung längere Zeit die Sonne. Nur an den Alpen ist es stärker bewölkt, es bleibt aber trocken.

Im Norden und Osten ziehen zeitweise dichtere Wolkenfelder vorüber, aus denen aber nur vereinzelt ein paar Tropfen Regen fallen. Später lockert die Bewölkung von Nordosten wieder auf. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 15 Grad im Bergland und bis zu 22 Grad im Westen und Nordwesten. Es weht meist nur schwacher nordöstlicher Wind.

In der Nacht zum Donnerstag ist es leicht bewölkt oder klar. Gebietsweise bildet sich Nebel. Es bleibt trocken. Die Luft kühlt auf 12 bis 4 Grad ab, an der See ist es mit 14 bis 11 Grad deutlich milder.

Wetterlage:

Die nach Deutschland eingeflossene mäßig warme und wolkenreiche Luft gelangt zunehmend unter Hochdruckeinfluss.

Vorhersage – morgen:

Am Donnerstag ist es nach Nebel- oder Hochnebelauflösung heiter bis wolkig und trocken. Zum Abend werden die Wolken im Westen und Nordwesten allmählich dichter, es bleibt aber noch trocken. Die Höchsttemperatur liegt bei 17 bis 23 Grad. Der Wind weht schwach aus unterschiedlichen Richtungen.

In der Nacht zum Freitag verdichtet sich die Bewölkung von der Eifel bis nach Schleswig-Holstein weiter. Nachfolgend treten vor allem im Nordseeumfeld erste Regenschauer auf. Ansonsten bleibt es bei wechselnder, nach Süden zu auch geringer Bewölkung noch weitgehend trocken. Besonders in der Südhälfte kann sich erneut Nebel bilden, der südlich der Donau teils sehr dicht ausfallen kann. Die Luft kühlt auf 14 bis 5 Grad ab.

© DWD

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!