Euskirchen – 28-Jähriger auf der Wilhelmstraße nach Diskothekbesuch ausgeraubt

Polizei im Einsatz -

Polizei im Einsatz – Symbolbild der Polizei

Euskirchen (NRW) – Am Samstag gegen 05:20 Uhr kam es nach einem Diskothekenbesuch auf der Wilhelmstraße zu einer Raubstraftat. Der Geschädigte wurde durch drei Tatverdächtige zunächst in ein belangloses Gespräch verwickelt.

Im Verlaufe dieses Gespräches wurde ihm sein Mobiltelefon entwendet. Als er dieses bemerkte und die Personengruppe auf den Diebstahl ansprach, wurde er von einer Person aus dieser Gruppe mit einer Flasche auf den Kopf geschlagen.

Im Bereich des Bahnhofes konnte die Tatverdächtigen durch eine Polizeistreife angehalten und überprüft werden.

Ein Tatverdächtiger wurde vorläufig festgenommen.

OTS: Kreispolizeibehörde Euskirchen

 

Jetzt das eigene Projekt starten mit den webgo SSD Webhosting Paketen

 

Kommentare sind geschlossen.