Fechingen – Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Pkw-Fahrer zwischen Fechingen und Bliesransbach auf der L 105

Polizei im Einsatz -

Polizei im Einsatz – Symbolbild der Polizei

Fechingen (SL) – Am Freitag, den 18.08.2017 kam es gegen 21:40 Uhr auf der L 105 zwischen Fechingen und Bliesransbach zu einem Verkehrsunfall.

Ein 18-jähriger Pkw-Führer aus Saarbrücken kam vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Hierbei wurde er schwer verletzt und musste zur weiteren Behandlung in eine Saarbrücker Klinik eingeliefert werden. An dem Pkw des 18-jährigen entstand Totalschaden.

Da zunächst unklar war, ob sich vor dem Unfall noch weitere Personen in dem verunfallten Pkw befanden, wurde der Bereich um die Unfallstelle nach weiteren Verletzten weiträumig abgesucht. Letztendlich konnte ermittelt werden, dass sich zum Zeitpunkt des Unfalls nur der 18-jährige Fahrzeugführer in seinem Pkw befand.

Aufgrund der Unfallaufnahme sowie der Such- und Bergungsmaßnahmen musste die L 105 für die Dauer von ca. zwei Stunden voll gesperrt werden. Neben mehreren Kommandos der Polizei waren die Berufsfeuerwehr Saarbrücken, die Freiwillige Feuerwehr Fechingen sowie zwei Rettungswagen und ein Notarzt vor Ort im Einsatz.

***

Urheber: Jan Poß, Polizeikommissar
Polizeiinspektion Saarbrücken – Brebach

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!