Polizei im Einsatz -
Polizei im Einsatz – Symbolbild der Polizei

Feldstetten (BW) – Das Motorrad fuhr gegen 14.20 Uhr auf der B28 von Suppingen Richtung Feldstetten. Kurz vor Feldstetten kam dem Motorrad ein Traktor mit Güllefass entgegen.

Der Fahrer des Traktors bog nach links ab ohne auf das Motorrad zu achten. Der Fahrer des Motorrads konnte nicht mehr bremsen. Das Motorrad prallte gegen das Güllefass, das mit 6000 Liter Gülle beladen war.

Bei dem Unfall wurden Fahrer des Motorrads und sein Beifahrer so schwer verletzt, dass der 25-Jährige und der 20-Jährige noch an der Unfallstelle verstarben. Der 26-Jährige Traktorfahrer erlitt einen Schock.

Notfallseelsorger kümmerten sich um den Mann. Für die Unfallaufnahme und Bergung musste die B28 bis gegen 17.50 Uhr gesperrt werden.

Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Ein Polizeihubschrauber machte Luftbilder von der Unfallstelle. Die Staatsanwaltschaft ordnete ein Gutachten zum Unfallhergang an.

Zwei Notfallseelsorger und zwei Mitarbeiter der Notfallnachsorge des DRK kümmerten sich um die Angehörigen.

OTS: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/03/Polizei-im-Einsatz-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/03/Polizei-im-Einsatz--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinBaden-WürttembergDeutschland-NewsPolizei14.08.2017,auf der B28,Baden-Württemberg,durch ein Güllefass,Feldstetten,Lokales,Nachrichten,News,Polizei,Zwei Tote nach MotorradunfallFeldstetten (BW) - Das Motorrad fuhr gegen 14.20 Uhr auf der B28 von Suppingen Richtung Feldstetten. Kurz vor Feldstetten kam dem Motorrad ein Traktor mit Güllefass entgegen.Der Fahrer des Traktors bog nach links ab ohne auf das Motorrad zu achten. Der Fahrer des Motorrads konnte nicht mehr bremsen. Das...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt