• Handytaschen-Gigant-Shop

Fischbach – Polizeibeamte staunten nicht schlecht: Betrunkener Autofahrer fuhr auf den Felgen

Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-Fischbach (BW) – Am Samstag, fuhr ein 18-jähriger Autofahrer gegen 02.00 Uhr mit seinen drei Insassen von Ochsenhausen nach Biberach.

Nachdem er das Jordanei passiert hatte, kam er von der Fahrbahn ab und fuhr über eine Verkehrsinsel. Anschließend fuhr der BMW-Fahrer zu einem Schnellrestaurant. Danach ging die Fahrt weiter über Ummendorf nach Fischbach. Hier erfolgte eine Verkehrskontrolle.

Die Beamten des Polizeireviers Biberach staunten nicht schlecht, als sie sahen, dass das Fahrzeug teilweise auf den Felgen unterwegs war. Bei der Personenkontrolle stellten die Beamten Anzeichen von Alkoholbeeinflussung fest. Der junge Fahrzeugführer zeigte sich kooperativ.

Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab, dass der Mann über der Grenze zur absoluten Fahruntüchtigkeit lag. Ferner gab der Fahrzeugführer an, dass er Betäubungsmittel konsumiert hatte. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen.

Der BMW-Fahrer trägt nicht nur die Kosten für die Blutentnahme, sondern muss sich auch wegen der Trunkenheitsfahrt und dem Verkehrsunfall verantworten. Eine Strafanzeige an die Staatsanwaltschaft Ravensburg folgt.

Der Führerschein wurde sichergestellt.

OTS: Polizeipräsidium Ulm

 

 

Kommentare sind geschlossen.