Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Frankenthal -Frankenthal – Am Freitagmittag, gegen 12:30 Uhr, stürzte eine 84-jährige Frankenthalerin, als sie mit ihrem Fahrrad in der Eisenbahnstraße am Bordsteinrand hängen blieb. Die Fahrradfahrerin zog sich unter anderem eine Kopfplatzwunde zu. Sie musste zur weiteren Behandlung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Fahrradfahrerin trug zum Unfallzeitpunkt keinen Fahrradhelm.

In den letzten Jahren waren ein Drittel aller verletzten Unfallbeteiligten in Frankenthal, Fahrradfahrer. Rund 80% der schweren Hirnverletzungen beim Radfahren könnten sich durch das Tragen eines Helms vermeiden lassen. Die Polizei empfiehlt daher immer mit Fahrradhelm zu fahren. Mehr Informationen zum Thema erhalten Sie unter www.ich-trag-helm.de.

Wir wollen, dass Sie sicher Leben – ihre Polizei Frankenthal.

OTS: Polizeidirektion Ludwigshafen

Das könnte was für Sie sein ...

Frankenthal - Fahrradfahrerin bei Verkehrsunfall in der Eisenbahnstraße verletzthttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/04/Mittelrhein-Tageblatt-Stadtnachrichten-Frankenthal-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/04/Mittelrhein-Tageblatt-Stadtnachrichten-Frankenthal--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinPolizeiRheinland-Pfalz03.06.2017,Aktuell,Fahrradfahrerin bei Verkehrsunfall,Frankenthal,in der Eisenbahnstraße verletzt,Lokales,Nachrichten,News,PolizeiFrankenthal - Am Freitagmittag, gegen 12:30 Uhr, stürzte eine 84-jährige Frankenthalerin, als sie mit ihrem Fahrrad in der Eisenbahnstraße am Bordsteinrand hängen blieb. Die Fahrradfahrerin zog sich unter anderem eine Kopfplatzwunde zu. Sie musste zur weiteren Behandlung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Fahrradfahrerin trug zum Unfallzeitpunkt...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt